Grand-Slam-Turnier

Die beiden Deutschen Otte und Masur im Wimbledon-Hauptfeld

Oscar Otte
+
Tritt in Wimbledon gegen Andy Murray an: Oscar Otte.

London - Die deutschen Tennisprofis Oscar Otte und Daniel Masur haben es noch in das Hauptfeld von Wimbledon geschafft.

Beide gewannen in London auch ihr jeweils drittes und entscheidendes Match in der Qualifikation für das dritte Grand-Slam-Turnier der Saison. Der im vorigen Jahr wegen der Corona-Pandemie ausgefallene Rasenklassiker beginnt am 28. Juni.

Otte schaffte die Teilnahme durch ein 7:6 (8:6), 6:3, 6:3 über den Japaner Yasutaka Uchiyama. Bei den French Open hatte der 27 Jahre alte Kölner zuletzt in der ersten Runde erst nach fünf Sätzen gegen den Hamburger Alexander Zverev verloren. Der 26-jährige Masur besiegte den Österreicher Sebastian Ofner 6:3, 6:3, 5:7, 6:1.

Jule Niemeier ist dann nach einer denkbar knappen Niederlage nicht dabei. Die zuletzt gut aufspielende 21 Jahre alte Dortmunderin verlor 4:6, 6:2, 7:9 gegen die Niederländerin Lesley Pattinama Kerkhove und hatte dabei sogar selbst Matchball. dpa

Auch interessant

Kommentare