17. Saisonpleite für Nowitzki und Co.

Trotz Rekorden für Kleber: Mavericks verlieren gegen Nets

+
Muss sich einmal mehr geschlagen geben: Dirk Nowitzki (r.) unterliegt mit den Dallas Mavericks gegen die Brooklyn Nets.

Für die deutschen Profis Dirk Nowitzki und Maxi Kleber gab es in der NBA gegen die Brooklyn Nets nichts zu holen. Das Duo unterliegt mit den Dallas Mavericks in eigener Halle.

Dallas - Die Dallas Mavericks um Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben in der nordamerikanischen NBA die zweite Niederlage am Stück kassiert. Das Team aus Texas musste sich am Mittwoch (Ortszeit) den Brooklyn Nets mit 104:109 (47:48) geschlagen geben. Der 39-jährige Würzburger erzielte zehn Punkte und holte sieben Rebounds in Spiel. Landsmann Maxi Kleber kam bei der Heimniederlage auf 16 Zähler und ebenfalls sieben Rebounds. Für den 25-Jährigen waren beide Werte neue persönliche Bestleistungen.

Topscorer der Mavericks war Harrison Barnes mit 17 Punkten. Bei den Gästen aus Brooklyn überzeugte DeMarre Carroll mit 22 Zählern. Trevor Booker verbuchte mit 16 Punkten und zehn Rebounds ein Double-Double. Mit fünf Siegen und 17 Niederlagen liegt Dallas weiterhin auf dem letzten Platz in der Western Conference.

NBA: Die wertvollsten Teams der Basketball-Profiliga

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Skeletonpilotin Lölling gewinnt in Winterberg
Skeletonpilotin Lölling gewinnt in Winterberg
Vier deutsche Biathleten in Top Ten - Doll abgeschlagen
Vier deutsche Biathleten in Top Ten - Doll abgeschlagen
Bundestrainer drückt Resetknopf: DHB-Frauen vor WM-Neustart
Bundestrainer drückt Resetknopf: DHB-Frauen vor WM-Neustart
IOC-Ermittler warnt vor russischen Bespitzelungen
IOC-Ermittler warnt vor russischen Bespitzelungen

Kommentare