1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Djokovic gewinnt locker - Ruud im Halbfinale des ATP Finals

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Novak Djokovic
Hat den Ball im Fokus und das Halbfinale in der Tasche: Der Serbe Novak Djokovic. © Luca Bruno/AP/dpa

Dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic ist der Vorrundenabschluss beim Tennis-Saisonfinale am Tag vor dem Halbfinal-Duell mit Alexander Zverev gelungen.

Turin - Gegen den britischen Nachrücker Cameron Norrie benötigte der serbische Topfavorit nur 66 Minuten für seinen klaren 6:2, 6:1-Erfolg. Djokovic gewann damit auch sein drittes Vorrundenspiel in Turin ohne einen Satzverlust. Als Gruppensieger stand er bereits zuvor fest. Am Samstag (21.00 Uhr/Sky) spielt der 34-Jährige gegen den zehn Jahre jüngeren Hamburger Zverev um den Einzug ins Endspiel.

Casper Ruud
Casper Ruud jubelt über seinen Sieg und den damit einhergehenden Einzug ins Halbfinale der ATP Finals. © Luca Bruno/AP/dpa

Der norwegische Außenseiter Casper Ruud sicherte sich zuvor gleich bei seinem Debüt bei den ATP Finals den letzten freien Platz im Halbfinale. Der 22-Jährige bezwang in seinem abschließenden Vorrundenspiel den russischen Weltranglisten-Fünften Andrej Rubljow 2:6, 7:5, 7:6 (7:5). Damit beendete Ruud die Vorrunde in der grünen Gruppe von Djokovic auf dem zweiten Platz.

Ruud ist ein Aufsteiger der Tennis-Saison und hatte sich als erster Norweger für die ATP Finals qualifiziert. Am Samstag spielt die Nummer acht der Welt gegen den russischen Titelverteidiger Daniil Medwedew um das Erreichen des Endspiels am Sonntag. dpa

Auch interessant

Kommentare