Mit deutscher Rekordzeit

EM: Köhler gewinnt Gold über 800 Meter Freistil

+
Sarah Köhler. 

Langstrecklerin Sarah Köhler hat den deutschen Schwimmern bei der Kurzbahn-EM in Kopenhagen die erste Goldmedaille beschert.

Die 23-Jährige aus Frankfurt/Main siegte im Finale über 800 m Freistil in deutscher Rekordzeit von 8:10,65 Minuten vor der Ungarin Boglarka Kapas und der Italienerin Simona Quadarella. 

Zuvor hatten der Olympiasechste Philip Heintz über 400 m Lagen und Kurzbahn-Doppelweltmeister Marco Koch über 200 m Brust jeweils Silber gewonnen. Der Münchner Marius Kusch überraschte mit Bronze über 100 m Schmetterling. Mit deutschem Rekord (25,62) war Aliena Schmidtke als Fünfte ins Finale über 50 m Schmetterling eingezogen.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

TV-Kritik: Eurosport ist mit dem „Zauberwürfel“ ARD und ZDF weit voraus
TV-Kritik: Eurosport ist mit dem „Zauberwürfel“ ARD und ZDF weit voraus
TV-Kritik: Im Olympia-Studio mit dem Südkorea-Stoiber
TV-Kritik: Im Olympia-Studio mit dem Südkorea-Stoiber
Gold-Double: Bobpilot Friedrich zu Tränen gerührt
Gold-Double: Bobpilot Friedrich zu Tränen gerührt
Nowitzki drastisch: „Vorgänge in Dallas widern mich an“
Nowitzki drastisch: „Vorgänge in Dallas widern mich an“

Kommentare