1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Europameisterinnen: Sailer gratuliert Lückenkemper

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Europameisterin
Gina Lückenkemper freut sich bei der Siegerehrung über ihre Goldmedaille. © Angelika Warmuth/dpa

Die frühere Europameisterin Verena Sailer hat dem aktuellen 100-Meter-Champion Gina Lückenkemper zum Titel von München gratuliert.

München - „Super. Ich habe mich sehr für Gina gefreut. Das ist einfach toll“, sagte die 36-Jährige der Deutschen Presse-Agentur im Rahmen der Siegerehrung. Sailer hatte im Jahre 2010 als bis zu dieser Woche letzte deutsche Frau den EM-Titel über 100 Meter gewonnen. „Natürlich drückt man immer die Daumen“, sagte Sailer. Lückenkemper und Sailer waren auch Staffelkolleginnen.

Auch beim bislang letzten deutschen Staffelsieg über 4 x 100 Meter war Sailer im Jahr 2012 dabei. In München traut sie dem Quartett Lückenkemper, Tatjana Pinto, Rebekka Haase und Alexandra Burghardt viel zu. „Sie haben in Eugene eine Wahnsinnsleistung abgeliefert, sind echt richtig gut gelaufen“, sagte Sailer, die mittlerweile für einen großen Sportartikelhersteller arbeitet. Bei der WM in Eugene in den USA hatte das deutsche Quartett Bronze gewonnen.

Verena Sailer
Frühere Europameisterin: Sprinterin Verena Sailer. © picture alliance / dpa

Lückenkemper ist allerdings nach einer genähten Wunde am Knie angeschlagen und muss den Vorlauf der Staffel auslassen. Am Sonntag will sie im Finale aber dabei sein. „Wenn man dann so vom Heimpublikum getragen wird, das macht auch nochmal was aus“, sagte Sailer, die von den European Championships angetan ist. „Es ist eine super Stimmung in der Stadt.“

Lückenkemper bekam am Mittwochabend ihre Goldmedaille überreicht. Bei der 25-Jährigen kullerten während der Nationalhymne einige Tränchen. Auch Zehnkampf-Europameister Niklas Kaul hatte bei der Medaillenzeremonie zwischenzeitlich feuchte Augen. dpa

Auch interessant

Kommentare