1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

European Championships: München in Aufbaustimmung

Erstellt:

Von: Nico-Marius Schmitz

Kommentare

Kletteranlage der European Championships
Am Königsplatz duellieren sich Europas beste Sportkletterer. © Marc Müller

Ab dem 11. August beginnen die European Championships in München. Immer mehr Wettkampfstätten sind bereits zu sehen. Und auch die Medaillen wurden schon vorgestellt.

München – Weltmeister, zweifacher Europameister – Oliver Zeidler hat in seiner Sportkarriere schon viele Medaillen um den Hals gehängt bekommen. Doch die, die er am Montag präsentiert bekam, begeisterte den Ruderer besonders: „Da sieht man jetzt, wofür man das alles macht. Wofür man kämpft. Das ist mit die schönste Medaille, die ich je gesehen habe.“

Am Marienplatz wurden die Medaillen für die European Championships (11. - 21. August) vorgestellt. In den elf Tagen werden 177 Medaillensätze unter 4700 Sportlern vergeben. So viel zur Statistik, ab zu den Emotionen. Ein einziger Traum sei es, sagt Christina Hering, endlich im Olympiastadion laufen zu dürfen. Seit zehn Jahren trainiert die 800-m-Läuferin dort täglich. „Es wäre ein Traum, bei der Heim-EM eine Medaille zu gewinnen. Sie gefällt mir sehr gut“, sagt die Münchnerin: „Die europäische Konkurrenz ist aber super stark.“

European Championships Munich 2022 Medal Launch Medaillen
Begehrte Stücke: Die Medaillen der European Championships © Foto: Marc Müller

Das Design der Medaille ist an das berühmte Zeltdach des Olympiastadions angelehnt. Die einzelnen Wölbungen des Dachs sind für die Athleten fühlbar. Das Logo auf der Vorderseite ist aufgesetzt. Eine weitere – bayerische – Besonderheit: „Das über Kreuz laufende Medaillenband ist eine optische Anlehnung an die verschränkten „Arme“ der Münchner Breze“, sagt Creative Director Florian Weber. Zudem kann sich jeder Sportler im Erfolgsfall den eigenen Namen auf die Medaille eingravieren lassen.

Hering und Zeidler posierten mit Maskottchen „Gfreidi“ vor dem Rathaus. Das Event soll für München – und darüber hinaus – greifbar werden. „Jetzt kann man es fast gar nicht glauben, dass es die letzten Tage sind, bevor es losgeht“, sagte Sportbürgermeisterin Verena Dietl: „Wir werden die letzten Tage nutzen, um noch mal ordentlich Stimmung zu erzeugen.“

München ist jedenfalls in Aufbaustimmung. Am Odeonsplatz, Königsplatz oder auch im Olympiapark sind die ersten Wettkampfstätten bereits zu sehen – oder zu erahnen. Die Medaillen haben schon mal überzeugt, jetzt liegt es ganz bei den Athleten. „Ich werde alles geben, um erfolgreich zu sein“, sagt Oliver Zeidler. nms

Ticket-Rabatt: Liebe Leser und Leserinnen, mit dem Code „Merkur2022“ erhalten Sie 22 Prozent Rabatt auf alle Tickets der Preiskategorie 1 - 4 im Ticketshop der European Championships. Die Aktion gilt bis 04.08.2022.

Auch interessant

Kommentare