1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

European Championships im Selbstversuch Teil V:  Bahnradfahren – An den Steilkurven nur unten vorbeigerollt

Erstellt:

Von: Thomas Jensen

Kommentare

European Championschips Munich 2022, 11.08.2022
Thomas Jensen beim Selbstversuch. © kolbert-press/Christian Kolbert

Diese Steilkurven sind aber steil. Und hoch. Das sind die Gedanken, wenn man das erste Mal im Inneren einer Bahn steht.

München - Zuvor im Kopf ausgemalte Szenen, wie der Selbstversucher von der Steilkurve weit oben entspannt in die Zuschauermenge grüßt, werden erst mal beiseite geschoben. Erleichterung macht sich breit, als Paulina Klimsa erzählt: „Beim ersten Mal fährt man unten im flacheren Bereich und nicht gleich oben.“

European Championschips Munich 2022, 11.08.2022
Thomas Jensen beim Selbstversuch. © kolbert-press/Christian Kolbert

Die 22-Jährige ist bis vor Kurzem selbst ambitioniert gefahren und macht den Redakteur mit dem Bahnrad bekannt. Bremsen gibt es keine, auch keine Gangschaltung. Langsamer wird man nur, indem man die Pedale abbremst – Vorsicht ist also angezeigt. Ein lustiges Gefühl ist es schließlich, wenn man im Schneckentempo los rollt und die Pedale von alleine drehen.

European Championschips Munich 2022, 11.08.2022
Thomas Jensen beim Selbstversuch. © kolbert-press/Christian Kolbert

Nach anfänglichen ganz vorsichtigen Runden riskiert man zumindest in der Geraden einen Schlenker in die Neigung, lenkt aber rechtzeitig vor der Kurve wieder brav rein. Auch wenn man den inneren Drang verspürt hat, Gas zu geben, überwiegt doch die Erleichterung, es nicht getan zu haben. Man will ja in diesen Tagen noch andere Sportarten ausprobieren. THOMAS JENSEN   

Auch interessant

Kommentare