1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Facetime mit dem Sohn: Hempels Weihnachtsfest in London

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Florian Hempel
Florian Hempel (l) verbringt Weihnachten nach seinem Sieg gegen Dimitri Van den Bergh (r) in London. © Adam Davy/PA Wire/dpa

Als Profisportler erlebt Florian Hempel bei der Darts-WM derzeit die spannendste und erfolgreichste Phase seiner Laufbahn.

London - Als Privatperson muss der 31-Jährige aus Köln dafür ordentlich zurückstecken. Wegen der strengen Quarantäne-Regeln kann Hempel über die Weihnachtstage nicht nach Hause reisen, er verbringt das Fest der Liebe in London, wo er am 27. Dezember im Alexandra Palace sein Drittrundenspiel gegen Raymond Smith aus Australien bestreitet.

„Es ist natürlich nicht das, was man sich wünscht, wenn der Sohn in der Heimat ist und mit der ganzen Familie Weihnachten feiert und man sich selbst maximal per Facetime zuschalten darf“, sagte Hempel der Deutschen Presse-Agentur. Er werde Weihnachten im Spielerhotel aber „sicher den Umständen entsprechend schön“ gestalten, fügte er an. Der frühere Zweitliga-Handballer hatte am Dienstagabend überraschend mit 3:1 gegen den belgischen Weltranglistenfünften Dimitri van den Bergh aus Belgien gewonnen. dpa

Auch interessant

Kommentare