Wimbledon

Federer im Viertelfinale gegen Wawrinka

+
Roger Federer

London - Rekordchampion Roger Federer ist ohne Probleme ins Viertelfinale von Wimbledon eingezogen. Der siebenmalige Titelträger aus der Schweiz bezwang den Spanier Tommy Robredo 6:1, 6:4, 6:4.

Federer bleibt damit im laufenden Turnier ohne Aufschlag- und Satzverlust.

Am Mittwoch trifft der 32-Jährige auf seinen Landsmann Stan Wawrinka. Der Melbourne-Champion setzte sich gegen den Spanier Feliciano Lopez 7:6 (7:5), 7:6 (9:7), 6:3 durch und zog erstmals in seiner Karriere ins Viertelfinale des bedeutendsten Tennisturniers der Welt ein.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Boxen: So sehen Sie Marco Huck gegen Yakup Saglam heute live im TV und im Live-Stream
Boxen: So sehen Sie Marco Huck gegen Yakup Saglam heute live im TV und im Live-Stream
Große Trauer in der Szene: Wrestling-Legende ist tot
Große Trauer in der Szene: Wrestling-Legende ist tot
F1-Kolumne: Krallt sich Wolff das Pleiteteam Force India?
F1-Kolumne: Krallt sich Wolff das Pleiteteam Force India?
Federers famose Woche in Stuttgart: Erst Nr 1, dann Titel?
Federers famose Woche in Stuttgart: Erst Nr 1, dann Titel?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.