1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

FIFA und UEFA verurteilen Angriff auf Türkischen Verband

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

TFF
Logo des türkischen Fußballverbands (TFF). © -/AP/dpa

Die Fußballverbände FIFA und UEFA haben den Angriff auf den Sitz des Türkischen Fußballverbandes TFF scharf verurteilt. Der Welt- und der Kontinentalverband bezeichneten die Attacke in einer gemeinsamen Erklärung als einen „abscheulichen Anschlag“.

Istanbul - Der Übergriff ereignete sich laut der TFF am 1. September während einer Vorstandssitzung. Eine oder mehrere unbekannte Personen hätten den „Angriff“ auf den Sitz im Istanbuler Stadtteil Riva verübt, hieß es. Verletzt worden sei niemand. Sicherheitskräfte hätten die „Täter in kürzester Zeit“ gefasst. Die Generalstaatsanwaltschaft hat laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu Ermittlungen eingeleitet. Man habe elf leere Patronenhülsen gefunden, zitierte Anadolu den türkischen Innenminister Süleyman Soylu.

„Wir sind sehr erleichtert, dass keine Verletzten zu beklagen sind, und erschüttert, dass gewisse Personen immer noch zu solch unmenschlichen Taten fähig sind“, hieß es in der Erklärung von FIFA und UEFA weiter: „Gewalt darf in keiner Weise toleriert werden.“ Über die Hintergründe der Tat gab es zunächst keine Informationen. dpa

Auch interessant

Kommentare