LPGA-Turnier

Finale verloren: Sophia Popov Zweite in Las Vegas

Sophia Popov
+
Hat das Finale in Las Vegas knapp verloren: Sophia Popov.

British-Open-Champion Sophia Popov hat den Sieg bei dem LPGA-Turnier in Las Vegas ganz knapp verpasst. Die in den USA lebende 28-Jährige unterlag im Finale des Matchplay-Events der US-Amerikanerin Ally Ewing.

Las Vegas - Die im badischen Weingarten aufgewachsene Popov hatte an den vier Turniertagen in der US-Spielermetropole hervorragendes Golf gespielt. So bezwang sie unter anderem im Achtelfinale nach hartem Kampf die ehemalige Nummer eins der Welt Park Inbee aus Südkorea.

Den bisher größten Erfolg ihrer Karriere hatte Popov im August des vergangenen Jahres gefeiert: Bei der British Open im schottischen Troon gewann sie als erste deutsche Golferin ein Major-Turnier. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare