Grand Slam in Paris

French Open 2020 heute live im TV und Live-Stream: Die Sendetermine auf einen Blick 

Alexander Zverev schlägt bei den French Open auf.
+
Alexander Zverev ist bei den French Open 2020 bereits ausgeschieden.

Die French Open 2020 in Paris: Wer krönt sich zum Sandplatz-König? So können Sie das Halbfinale live im TV und im Live-Stream sehen.

  • Bei den French Open in Paris kämpfen die Spieler um den dritten Grand-Slam-Titel des Jahres 2020.
  • Wer triumphiert auf Sand? Die Hauptrunde des Turniers findet vom 27. September bis zum 11. Oktober statt.
  • Hier finden Sie alle Informationen zur Übertragung der French Open 2020 im TV und Live-Stream.

Update vom 8. Oktober 2020: Die French Open 2020 gehen in die entscheidende Phase: die Halbfinals und Endspiele stehen an. Die deutschen Tennis-Hoffnungen mussten bereits die Segel streichen. Zuletzt schied Laura Siegemund im Viertelfinale gegen die Tschechin Petra Kvitova aus. Im Achtelfinale war Schluss für Alexander Zverev (Niederlage gegen Jannik Sinner) und Daniel Altmaier (Niederlage gegen Pablo Carreno Busta). Noch dabei sind bei den Herren unter anderem Novak Djokovic und Rafael Nadal, bei den Damen Sofia Kenin und Petra Kvitova. Im Folgenden finden Sie alle Sendetermine.

French Open 2020 live im TV und Live-Stream - alle Sendetermine

Meldung vom 28. September 2020:

Paris - French Open im September und Oktober - das gab es noch nie. Doch der Termin ist nicht das einzige, was in diesem Jahr, der Corona-Pandemie geschuldet, anders sein wird. Roland Garros wird speziell wie nie. Schon zwei Wochen nach den US Open wartet der dritte und letzte Grand Slam des Jahres - Wimbledon ist längst abgesagt.

Im Gegensatz zum Turnier in New York, bei dem Alexander Zverev im dramatischen Finale Dominic Thiem unterlag, wird es bei den French Open das Zuschauer-Comeback geben. Allerdings nur in deutlich reduzierter Form: Statt ursprünglich geplanten 20.000 Zuschauern pro Tag wurde das Limit aufgrund der Corona-Verschärfungen in Frankreich auf 1.000 Zuschauer pro Tag gesenkt.

French Open 2020: Rafael Nadal wieder dabei - Zverev und Kerber größte deutsche Hoffnungen

Tennis-Fans dürfen sich auf den Sandplatz-König freuen: Titelverteidiger und zugleich Favorit Rafael Nadal ist wieder dabei, nachdem er bei den US Open verzichtet hatte. Zum erweiterten Favoritenkreis der Herren gehören Novak Djokovic, Dominic Thiem und Alexander Zverev. Neben Zverev sind aus Deutschland Jan-Lennard Struff, Dominik Koepfer und Philipp Kohlschreiber dabei.

Bei den Damen treten mit Angelique Kerber, Julia Görges, Laura Siegemund, Andrea Petkovic, Anna-Lena Friedsam und Tamara Korpatsch gleich sechs Spielerinnen aus Deutschland an.

French Open 2020: Wann finden die Halbfinals und Endspiele statt?

DatumUhrzeitBegegnungRunde
09.10.202014.50 UhrDiego Schwartzman (ARG) - Rafael Nadal (ESP)Halbfinale Herren-Einzel
09.10.202017.00 UhrNovak Djokovic (SRB) - Stefanos Tsitsipas (GRE)Halbfinale Herren-Einzel
11.10.202015.00 UhrIga Swiatek (POL) - Sofia Kenin (USA)Finale Damen-Einzel

French Open 2020: So sehen Sie das Grand-Slam-Turnier heute live im TV bei Eurosport

Die French Open werden ab dem 27. September 2020 live im TV und im Live-Stream zu sehen sein. Wir sagen Ihnen, welcher Sender das Grand-Slam-Turnier überträgt.

  • Ausgewählte Matches der French Open 2020 können Sie live und kostenlos beim TV-Sender Eurosport 1 verfolgen.
  • Das ganze Turnier ist bei den Zweitsendern Eurosport 2 und Eurosport 360 zu sehen. Die Sender sind jedoch kostenpflichtig.
  • Wir zeigen Ihnen einen Überblick über den Spielplan der US Open 2020.

French Open 2020: So sehen Sie das Grand-Slam-Turnier heute im Live-Stream via Eurosport-Player

  • Neben der TV-Übertragung sind die US Open 2020 auch im Live-Stream verfolgbar.
  • Der kostenpflichtige Eurosport-Player ist auch über das Amazon-Prime-Konto buchbar.
  • Durch eine Kooperation mit DAZN können die Sender Eurosport 1 und Eurosport 2 auch über den Streaming-Dienst empfangen werden.

Neben der TV-Übertragung auf Eurosport 1, Eurosport 2 und Eurosport 360 sind die French Open 2020 auch im Live-Stream verfolgbar. Über den Eurosport-Player ist das Tennis-Turnier streambar. Der Player kostet aktuell 6,99 Euro im Monat.

Das Eurosport-Paket ist außerdem über das Amazon-Prime-Konto buchbar und wird in den Channels aufgeführt. Auch für Kunden des Streaming Dienstes DAZN bietet sich eine gute Möglichkeit die French Open 2020 zu verfolgen. Seit Juli 2019 können die Sender Eurosport 1 und Eurosport 2 durch eine Kooperation auf DAZN als Stream empfangen werden.

French Open 2020: Der Spielplan von Roland Garros im Überblick (nur Einzel)

Der voraussichtliche Spielplan im Einzel der French Open:

Datum UhrzeitRunde
27. September ab 11 Uhr1. Runde Damen & Herren
28. Septemberab 11 Uhr1. Runde Damen & Herren
29. Septemberab 11 Uhr1. Runde Damen & Herren
30. Septemberab 11 Uhr2. Runde Damen & Herren
1. Oktoberab 11 Uhr2. Runde Damen & Herren
2. Oktoberab 11 Uhr3. Runde Damen & Herren
3. Oktoberab 11 Uhr3. Runde Damen & Herren
4. Oktoberab 11 UhrAchtelfinale Damen & Herren
5. Oktoberab 11 UhrAchtelfinale Damen & Herren
6. Oktoberab 11 UhrViertelfinale Damen & Herren
7. Oktoberab 11 UhrViertelfinale Damen & Herren
8. Oktoberab 11 UhrHalbfinale Damen
9. Oktoberab 11 UhrHalbfinale Herren
10. Oktoberab 11 UhrFinale Damen
11. Oktoberab 11.30 UhrFinale Herren

French Open 2020: Die letzten zehn Sieger des Grand-Slam-Turniers bei den Damen und den Herren

Die letzten zehn Sieger der Damen bei den French Open:

Jahr SiegerNationalität
2019Ashleigh BartyAustralien
2018Simona HalepRumänien
2017Jelena OstapenkoLettland
2016Garbine MuguruzaSpanien
2015Serena WilliamsUSA
2014Maria SharapovaRussland
2013Serena WilliamsUSA
2012Maria SharapovaRussland
2011Li NaChina
2010Francesca SchiavoneItalien
Ashleigh Barty ist Titelverteidigerin - aber in diesem Jahr nicht dabei.

Die letzten zehn Sieger der Herren bei den French Open:

JahrSiegerNationalität
2019Rafael NadalSpanien
2018Rafael NadalSpanien
2017Rafael NadalSpanien
2016Novak DjokovicSerbien
2015Stan WawrinkaSchweiz
2014Rafael NadalSpanien
2013Rafael NadalSpanien
2012Rafael NadalSpanien
2011Rafael NadalSpanien
2010Rafael NadalSpanien
Rafael Nadal ist der König des Sandplatztennis.

Auch interessant

Kommentare