Tyler Honeycutt

Ex-NBA-Profi (27) nach Schusswechsel tot aufgefunden

+
Tyler Honeycutt.

Der frühere NBA-Profi Tyler Honeycutt ist in Los Angeles nach einem Schusswechsel mit der Polizei tot aufgefunden worden.

Los Angeles - Der 27-Jährige hatte sich in der Nacht zum Samstag im Stadtteil Sherman Oaks verbarrikadiert. Als die Beamten das Haus in den frühen Morgenstunden stürmten, entdeckten sie Honeycutts Leiche.

Bort Escoto, an der Highschool Trainer des Small Forwards, berichtete der Los Angeles Times, dass sich Honeycutt die tödliche Verletzung selbst zugefügt habe. "Er war ein großartiger Junge. Aber er hatte einige Probleme", so Escoto.

Honeycutt war 2011 von den Sacramento Kings gedraftet worden und absolvierte für den Klub aus Kalifornien in zwei NBA-Spielzeiten 24 Partien. Von 2014 bis 2016 und in der vergangenen Saison war er in Russland für Chimki Moskau aufgelaufen. Mit dem Verein gewann er 2015 den EuroCup.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Hanning: Füchse Berlin dachten wegen Corona an Insolvenz
Hanning: Füchse Berlin dachten wegen Corona an Insolvenz
Tour de France 2020: Die Strecke und die wichtigsten Etappen der 107. Rundfahrt
Tour de France 2020: Die Strecke und die wichtigsten Etappen der 107. Rundfahrt
Aus für Kaymer bei Golf-Turnier in Truckee
Aus für Kaymer bei Golf-Turnier in Truckee
Heiße Staubschlacht: Schachmann überzeugt bei Strade Bianche
Heiße Staubschlacht: Schachmann überzeugt bei Strade Bianche

Kommentare