Gabriel Clemens – The German Giant

Gabriel Clemens: Alle Infos zum deutschen Darts-Profi „German Giant“ - seine Karriere und Erfolge

Darts: WM, 3. Runde, Alexandra Palace: Gabriel Clemens aus Deutschland in Aktion
+
Der „German Giant“ Gabriel Clemens präsentiert sein Können in der Darts-WM 2020

Der professionelle Darts-Spieler Gabriel Clemens war mit Rang 31 in der PDC Order of Merit für das PDC World Darts Championship 2021 gesetzt.

  • Gabriel Clemens wurde am 16. August 1983 in Saarlouis geboren. Der Industriemechaniker wurde von seinem Chef für die Teilnahme an Darts Turnieren freigestellt.
  • Clemens begann seine professionelle Karriere als Darts Spieler 2017 und ist inzwischen gesetzter Vollprofi in der PDC.
  • 2020 wurde zum bislang erfolgreichsten Jahr für Gabriel Clemens, der beim PDC World Darts Championship 2021 in London den amtierenden Weltmeister Peter Wright besiegte.

Gabriel Clemens ist ein deutscher Darts Profi auf Platz 31 der Weltrangliste, der am 16. August 1983 in Saarlouis geboren wurde und in Saarwellingen lebt. Der gelernte Schlosser arbeitet als Industriemechaniker. Sein Arbeitgeber ermöglichte ihm den Beginn seiner sportliche Karriere. So konnte Clemens seinen Urlaub tageweise nehmen, um an Wochenenden an Turnieren teilnehmen zu können. Später wurde seine Festanstellung in ein Teilzeitarbeitsverhältnis umgewandelt, sodass Clemens mehr Zeit für Training und Wettkämpfe zur Verfügung standen. Seit Februar 2019 ist Clemens Vollprofi in der PDC, der Professional Darts Corporation. Wie im Dartsport üblich, trägt Clemens einen Spitznamen. Dieser lautet „German Giant“, wobei er im englischsprachigen Raum regelmäßig auch „Gaga“ genannt wird. Sein Walk-on-Song ist der von Oasis stammende Titel Wonderwall.

Gabriel Clemens ist Mitglied beim Bundesligisten DV Kaiserslautern, mit dem er die Deutsche Meisterschaft im Steeldart und den Pokal im Steeldart jeweils zweimal gewinnen konnte. Außerdem gehört Clemens zum Team Target, einem dem führenden Hersteller von Darts und Zubehör für diesen Sport.

Gabriel Clemens begann in der BDO mit dem Darts Sport

Anfangs spielte Gabriel Clemens in der BDO, der British Darts Organisation, die 2020 nach Bankrott aufgelöst wurde. Der German Giant wechselte zum Verband PDC. Bereits zuvor hatte er sich für den European Darts Grand Prix 2016 und den European Darts Grand Prix 2017 qualifiziert, die beide von der PDC Europe ausgerichtet wurden. Außerdem nahm er an den World Masters 2017 teil.

Als erster deutscher Spieler erreichte er das Halbfinale. Allerdings musste er sich hier Mark McGeeney geschlagen geben, der an Nummer Eins gesetzt war. 2018 konnte Clemens das letzte Qualifikationsturnier der PDC in Hildesheim gewinnen. Mit dem Sieg war die Tourcard verbunden. Diese berechtigt an der Teilnahme aller Turniere der PDC Pro Tour. Außerdem qualifizierte er sich für:

  • die Super League Darts
  • die PDC World Darts Championship
  • und die UK Open

Er nahm unter anderem an diesen bedeutenden Turnieren teil:  

  • European Darts Open
  • Players Championship Event 10, wo Clemens in Halbfinale scheiterte
  • Players Championship Event 11, wo er als erster Deutscher ins Finale einzog
  • Players Championship Finals

Darts auf höchstem Niveau von Gabriel Clemens

Gabriel Clemens begann sein Darts Jahr 2019 bei zwei PDC Turnieren mit dem Einzug ins Finale.

Allerdings gingen beide Begegnungen gegen Walliser verloren, zuerst gegen Gerwyn Price, danach gegen Jonny Clayton. Erstmals Live im Fernsehen zu sehen war Clemens beim Finale der German Darts Masters 2019, bei dem er von Peter Wright geschlagen wurde. Insgesamt konnte Gabriel Clemens 2019 und 2020 diese Erfolge feiern:

  • UK Open, Achtelfinale 2020
  • Players Championship Finals, Achtelfinale 2018, 2019
  • German Darts Masters, Finale 2019
  • World Cup of Darts, Halbfinale 2020 (mit Max Hopp)
  • Grand Slam of Darts, Achtelfinale 2019
  • World Matchplay, Achtelfinale 2020
  • World Grand Prix of Darts, Achtelfinale 2020
  • World Series of Darts Finals, 1. Runde 2019
  • European Darts Championship, 1. Runde 2020

Zum Abschluss des Jahres 2020 gelang dem German Giant eine Sensation im Ally Pally bei der PDC Darts Weltmeisterschaft 2021. Am 28.12.2020 schlug er in sieben Sätzen den aktuellen Weltmeister Peter Wright mit 4 : 3 und zog somit als erster Deutscher in ein Darts Achtelfinale bei einer Weltmeisterschaft ein.
 

Auch interessant

Kommentare