Tennis-Grand-Slam-Turnier

Gojowczyk, Kohlschreiber und Petkovic bei US Open weiter

Peter Gojowczyk
+
Erreichte bei den US Open die zweite Runde: Peter Gojowczyk.

Der Münchner Peter Gojowczyk hat zum Auftakt der US Open für eine Überraschung gesorgt und als erster deutscher Tennisprofi die zweite Runde erreicht.

New York - Der 32-Jährige bezwang bei dem Grand-Slam-Turnier in New York den an Nummer 23 gesetzten Franzosen Ugo Humbert nach einem Fünf-Satz-Match mit 1:6, 6:1, 6:2, 5:7, 6:4. Gojowczyk ist die Nummer 141 der Weltrangliste und hatte sich mit drei Siegen in der Qualifikation einen Platz im Hauptfeld gesichert. Gegen den Weltranglisten-26. Humbert verwandelte er nach 2:57 Stunden seinen Matchball. Im Kampf um den Einzug in die dritte Runde trifft Gojowczyk auf den Serben Dusan Lajovic.

Auch Kohlschreiber und Petkovic weiter

Nach Gojowczyk zog auch Philipp Kohlschreiber in die zweite Runde ein. Der 37 Jahre alte Augsburger profitierte im Duell mit dem 32 Jahre alten früheren Turniersieger Marin Cilic beim Stand von 6:7 (4:7), 6:7 (3:7), 6:2, 6:1, 2:0 von der verletzungsbedingten Aufgabe des Kroaten. Cilic hatte 2014 die US Open gewonnen und war in diesem Jahr an Nummer 30 gesetzt. Kohlschreiber trifft nun auf Michail Kukuschkin aus Kasachstan oder den Spanier Pablo Andujar. Auch der Münchner Peter Gojowczyk erreichte durch einen Fünf-Satz-Sieg die zweite Runde.

Bei den Frauen erreichte indes Andrea Petkovic die zweite Runde. Die 33 Jahre alte Darmstädterin gewann gegen Irina-Camelia Begu aus Rumänien 6:2, 7:6 (7:3) und bekommt es nun mit der an Position neun eingestuften Spanierin Garbiñe Muguruza zu tun. Gegen die am Oberschenkel bandagierte Begu nutzte die sehr konzentriert aufspielende Petkovic nach 1:44 Stunden ihren ersten Matchball. dpa

Auch interessant

Kommentare