"Werden uns nach EM zusammensetzen" 

Prämien-Verhandlungen für DHB-Spieler erst nach Handball-EM 

+
Bestätigt: Die Prämien-Verhandlungen werden erst nach der Handball-EM stattfinden. 

Breslau - Die EM-Prämien für die deutschen Handball-Nationalspieler werden erst nach dem Turnier in Polen ausgehandelt. 

Update vom 27. Januar: Am Mittwoch kämpft Deutschland bei der Handball EM 2016 in Polen um den Einzug ins Halbfinale. Wir verraten, wie Sie das Spiel Deutschland gegen Dänemark live im TV und im Live-Stream sehen können.

Dies bestätigte DHB-Vizepräsident Bob Hanning im Vorfeld der abschließenden Hauptrunden-Partie gegen Dänemark. Absprachen über die Zahlungen des Verbandes werde Hanning nach der EM mit dem zurzeit verletzten Kapitän Uwe Gensheimer treffen.

"Uwe war krank, und ich hatte viel zu tun", begründete Hanning die ungewöhnliche Vorgehensweise: „Wir sind für nach der EM verabredet und werden uns zusammensetzen. Unter Freunden ist das kein Problem.“

Steffen Weinhold, der das Kapitänsamt von Gensheimer bei der EM übernommen hat, stören die nachträglichen Verhandlungen nicht. „Ich bin nicht aus finanziellen Gründen hier und bin sicher, dass es eine faire Regelung geben wird“, sagte der Rückraumspieler des THW Kiel den Kieler Nachrichten.

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

War‘s das? Tommy Haas steht vor dem Karriereende
War‘s das? Tommy Haas steht vor dem Karriereende
Bamberg vor Euroleague-Start noch am Tüfteln
Bamberg vor Euroleague-Start noch am Tüfteln
Sexistischer Ausfall: Ansehnliche Geldstrafe für Tennis-Profi Fognini
Sexistischer Ausfall: Ansehnliche Geldstrafe für Tennis-Profi Fognini
Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck
Unterhaching zurück in Volleyball-Bundesliga - als Joint Venture mit Innsbruck

Kommentare