Viertes Gruppenspiel

Handball-WM: So sehen Sie Deutschland gegen China heute live im TV und im Live-Stream

+
Anna Loerper will auch bei der Heim-WM zahlreich treffen. 

Am vierten Spieltag der Handball-WM 2017 der Frauen steht das Duell Deutschland gegen China an. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Begegnung heute live im TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Update vom 16. Dezember 2017: Die Handball-WM der Frauen neigt sich bereits dem Ende entgegen. Am Sonntag steht das Finale an - leider ohne deutsche Beteiligung. Lesen Sie hier, wie Sie die Partie zwischen Norwegen und Frankreich live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Leipzig - Vom 1. bis zum 17. Dezember findet die Handball-WM der Damen statt - und das auch noch in Deutschland. Nach dem vielversprechenden Auftritt der deutschen Nationalmannschaft bei der EM 2016 mit dem Gruppensieg liegen die Hoffnungen auf der Mannschaft von Bundestrainer Michael Biegler. 

Erstmals seit 20 Jahren findet eine Handball-Weltmeisterschaft der Damen wieder in Deutschland statt. Und das deutsche Team ist durchaus gut aufgestellt. Mit den Stars Kim Naidzinavicius und Emily Bölk sowie der Torhüterin Clara Woltering und Kapitänin Anna Loerper wollen die „Biegler-Ladies“ nach dem Titel greifen. 

Den Auftakt hatte die Deutsche Nationalmannschaft gegen Kamerun. Im Anschluss standen die Spiele gegen Südkorea und Serbien an. Die vierte Partie in der Gruppenphase heißt nun Deutschland gegen China, es geht so langsam in die heiße Phase der WM. Sollte das deutsche Team ein Weiterkommen realisieren, geht es in der K.o.-Phase mit dem Achtelfinale weiter. Die ersten vier Mannschaften jeder Gruppe erreichen diese Runde. 

Gespielt wird in Bietingheim-Bissingen, Hamburg, Magdeburg, Oldenburg, Trier und Leipzig - in Leipzig finden die deutschen Spiele statt. Anpfiff der Partie Deutschland gegen China ist am Mittwoch, 6. Dezember, um 18 Uhr. 

Deutschland gegen China: Handball heute live im Free-TV bei Sport1

Der Münchner Sender Sport1 überträgt sämtliche Spiele der Handball-WM der Frauen mit deutscher Beteiligung live und in voller Länge. Somit können Sie die Begegnung Deutschland gegen China im Free-TV verfolgen. Ab 17.45 Uhr sendet der Kanal die Vorberichterstattung, 15 Minuten später wird das Spiel dann angepfiffen. 

Um 17.30 Uhr zeigt der Sportsender zusätzlich noch die Highlights des 5. Turniertages. Somit sind Sie schon vor dem Spiel der Deutschen auf dem neusten Stand der Handball-WM. 

Deutschland gegen China: Handball heute im Live-Stream von Sport1

Neben dem TV-Programm bietet Sport1 auch einen Live-Stream im Internet an. Dieser ist mit jedem gängigen Browser empfangbar. Schauen können Sie den Stream dann via PC, Tablet oder Smartphone. Für die leichtere Bedienbarkeit hat Sport1 auch eine App herausgegeben. Diese können Sie mit einem Apple-Smartphone im iTunes-Store herunterladen, mit einem Android-Gerät im Google Play Store

Aus rechtlichen Gründen muss Ihr Server in Deutschland stehen, sonst ist eine Übertragung eigentlich nicht möglich. Es gibt aber einen kleinen Trick, mit dem Sie die Möglichkeit haben, das Spiel der deutschen Damen gegen China zu verfolgen, auch wenn Sie im Ausland sind. Hierfür müssen Sie sich ein Virtual Private Network (VPN) auf Ihr Smartphone, Tablet oder den PC installieren. Damit können Sie sich dann eine deutsche IP-Adresse holen. Beliebte VPN-Dienste sind IPVanish, vyprVPN, Hide My Ass und Hotspot Shield. 

Hierbei befinden Sie sich in einer juristischen Grauzone. Ein Rechtsanwalt hat für Sie die Legalität des Geoblocking beurteilt

Hinweis der Redaktion: Wenn Sie beabsichtigen, die Partie der Frauen-Nationalmannschaft via Live-Stream zu verfolgen, sollten Sie auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Besteht diese nicht, kann es dazu kommen, dass Ihr monatliches mobiles Datenvolumen schnell aufgebraucht sein wird. Im schlimmsten Fall enstehen dann hohe Folgekosten für Sie. 

Deutschland gegen China: Handball heute im Live-Stream von Handball-Deutschland.tv

Zusätzlich zum Live-Stream von Sport1 gibt es noch eine weitere Möglichkeit, das Spiel Deutschland gegen China auf sichere und legale Art und Weise zu verfolgen. Das Onlineportal handball-deutschland.tv überträgt sämtliche Spiele der Handball-WM der Damen live - somit auch das Duell Deutschland gegen China. Der Live-Stream ist mit jedem gängigen Browser empfangbar und schaltet sich jeweils zu Spielbeginn frei. 

Deutschland gegen China: Handball heute im kostenlosen Live-Stream im Internet

Die Spiele der Handball-WM werden auch über zahlreiche weitere Streaming-Anbieter im Internet übertragen. Bei diesen Live-Streams müssen Sie allerdings mit zumeist schlechterer Audio- und Videoqualität zurechtkommen. Zudem ist der Kommentar häufig in einer anderen Sprache und Sie werden von lästiger Werbung genervt. 

Außerdem hat der Europäische Gerichtshof geurteilt, dass auch das Schauen solcher Live-Streams illegal ist. Aus diesem Grund haben wir für Sie eine Liste der legalen und kostenlosen Streaming-Dienste zusammengestellt. 

Handball-WM der Frauen: Die Weltmeister in der Übersicht

Jahr

Weltmeister

Zweiter

Ergebnis

2015

Norwegen

Niederlande

32:23

2013

Brasilien

Serbien

22:20

2011

Norwegen

Frankreich

32:24

2009

Russland

Frankreich

25:22

2007

Russland

Norwegen

29:24

2005

Russland

Rumänien

28:23

2003

Frankreich

Ungarn

32:29 n.V.

2001

Russland

Norwegen

30:25

1999

Norwegen

Frankreich

25:24 n.2.V.

1997

Dänemark

Norwegen

33:20

Lesen Sie auch: Das ist der Spielplan der Handball-EM 2018 der Männer in Kroatien

Auch interessant

Meistgelesen

Tennis-Skandal im Video: Ehemalige Nummer eins dreht nach krasser Fehlentscheidung völlig durch
Tennis-Skandal im Video: Ehemalige Nummer eins dreht nach krasser Fehlentscheidung völlig durch
Olympiasieger Savchenko/Massot machen Pause
Olympiasieger Savchenko/Massot machen Pause
Ire Bennett gewinnt Regenetappe in Imola
Ire Bennett gewinnt Regenetappe in Imola
Wolfsburg ohne Verhaegh und Didavi
Wolfsburg ohne Verhaegh und Didavi

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.