Ticker: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - NBC: Mindestens 20 Tote

Ticker: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - NBC: Mindestens 20 Tote

Eröffnungsspiel am Mittwoch

Handball-WM 2017: So endete Frankreich gegen Brasilien

+
Mit dem Brasilien-Spiel eröffnet Frankreich seine Heim-WM.

Paris - Mit dem Eröffnungsspiel Frankreich gegen Brasilien startet die Handball-WM 2017. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Partie heute im Live-Stream sehen können.

Update vom 13. Januar 2017: Von dem deutlichen Sieg der Franzosen im Eröffnungsspiel werden sich die „Bad Boys“ bestimmt nicht ablenken lassen, wenn sie am Freitag ihrerseits in das Turnier starten. Wir verraten Ihnen, wie Sie das WM-Spiel Deutschland gegen Ungarn live im TV und Live-Stream sehen können.

Erst ein paar Tage ist das Sportjahr 2017 alt, da beginnt auch schon das erste Großereignis: Die Handball-WM in Frankreich. Erst am Freitag wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft mit ihrem Auftaktmatch gegen Ungarn ins Geschehen eingreifen. Aber auch das Eröffnungsspiel am Mittwochabend hat es schon in sich - denn mit Frankreich will gleich der Titelverteidiger und Gastgeber seine Visitenkarte im Turnier abgeben.

„Les Experts“, die „Experten“, wie die Mannschaft der Coaches Didier Dinart und Guillaume Gille genannt wird, sind ein wahres Handball-Schwergewicht: Drei der vier vergangenen Weltmeisterschaften hat die französische Nationalmannschaft gewonnen – zuletzt 2015 in Katar. Bei ihrem Heimturnier wollen die Franzosen nun natürlich nachlegen. Angemessen wäre dazu ein deutlicher Auftaktsieg in Paris gegen Brasilien.

Denn die Brasilianer sind im Handball nicht die Großmacht, die sie auf dem Fußballfeld sind. Die Südamerikaner waren zwar seit 1995 stets für die WM qualifiziert, sind dabei aber nie über einen 13. Platz hinausgekommen. Auch wenn die Herren vom Zuckerhut 2016 die jüngste Panamerikameisterschaft für sich entschieden haben: Frankreich wird nicht nur die Punkte einfahren, sondern vor allem mit einem überzeugenden Sieg Selbstbewusstsein sammeln wollen.

Handball-WM 2017: So funktioniert der Turnier-Modus

Insgesamt 24 Teams aus Europa, Asien, Afrika und Südamerika werden bis zum 29. Januar um den Weltmeister-Titel ringen. Die Vorrunde wird dabei in vier Gruppen à sechs Teams ausgetragen. Für die Spitzenteams ist dieser Turnierabschnitt noch vergleichsweise locker zu stemmen: Nur die beiden Letztplatzierten jeder Gruppe scheiden aus. Für die Weiterkommenden ist aber auch die Tabellenplatzierung in der Vorrunde wichtig. Im Achtelfinale wird jeweils der Erst- auf einen Viert- und ein Zweit- auf einen Drittplatzierten einer anderen Gruppe treffen. Hier finden Sie übrigens den Spielplan der Handball-WM 2017.

Die Gruppe A, in der Frankreich und Brasilien antreten, wird es dabei mit einem Gegner aus der Gruppe B zu tun bekommen. Dort mischen unter anderem die starken Isländer und Spanien mit - Spanien hatte mit dem WM-Sieg 2013 zuletzt als einziges Team die französische Titel-Serie durchbrechen können.

Um sich eine gute Ausgangslage für den weiteren Turnierverlauf zu sichern, sollte Frankreich das Match gegen Brasilien also nicht auf die leichte Schulter nehmen. Zumal in der AccorHotels-Arena in Paris-Bercy gut 15.000 Fans die Mannschaft anfeuern werden. Ob und wie Sie das Spiel Frankreich gegen Brasilien online im Live-Stream und Free-TV sehen können, verraten wir Ihnen in unserem TV-Guide.

Handball-WM 2017: Eröffnungsspiel Frankreich gegen Brasilien im Free-TV?

Auch das erste Highlight der diesjährigen Handball-WM ist in Deutschland leider vom Gerangel um die TV-Übertragungsrechte betroffen: Der Rechteinhaber beIN Sports, eine Tochter des arabischen Senders Al-Jazeera, konnte sich mit den deutschen Sendern nicht auf einen Deal einigen. Wie schon 2015 bei der WM in Katar bestand das Unternehmen darauf, keine Übertragung auf unverschlüsselten Satellitensendern zuzulassen - ARD und ZDF warfen daraufhin das Handtuch. Auch andere denkbare Sender wie Sport1 und Eurosport verzichteten. Es wird also keine Übertragung im TV geben.

Handball-WM 2017: Frankreich gegen Brasilien im Live-Stream

Noch bis Dienstagnachmittag war sogar unklar, ob die Spiele der Handball-WM überhaupt in Deutschland auf legalem Wege zu empfangen sein werden. Mit der Bank DKB wollte ein Sponsor der deutschen Handball-Nationalmannschaft einspringen und die Matches auf seinem YouTube-Kanal übertragen. Allerdings gab es offenbar unerwartete rechtliche Probleme: Die deutschen Landesmedienanstalten prüften, ob für die Ausstrahlung über die Video-Plattform eine Rundfunk-Lizenz nötig ist.

Erst gut 24 Stunden vor dem Auftakt kam die Entwarnung: Die DKB wird nun tatsächlich unter der Adresse handball.dkb.de und mit Hilfe der Technik von YouTube „senden“. Die Medienanstalten teilten mit, man werde die Übertragung „wegen der besonderen und außergewöhnlichen Einzelfallsituation dulden“. Damit wird zum ersten Mal in Deutschland ein echtes Sport-Großereignis direkt von einem Sponsor übertragen.

Wie die Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft wird also auch das Eröffnungsspiel Frankreich gegen Brasilien live auf YouTube zu sehen und mit einem deutschsprachigen Kommentar versehen sein. Am Mikrofon sitzt am Mittwochabend der erfahrene Berichterstatter Uwe Semrau. Anwurf ist um 20.45 Uhr.

Der Stream ist von allen internetfähigen Geräten aus kostenlos abrufbar, auch über Smart-TV und Google-Chromecast - wenn es die Internet-Verbindung hergibt, sogar in HD. Eine Einschränkung gibt es allerdings: Die Übertragung kann nur von Deutschland aus verfolgt werden.

Ein weiterer Tipp: Wenn Sie das Spiel Frankreich gegen Brasilien streamen, achten Sie darauf, mit einem stabilen WLAN-Netz verbunden zu sein. Eine Verbindung über Mobilfunk birgt das Risiko, schnell das verfügbare Datenvolumen des Mobilfunkvertrags aufzubrauchen - und dann auf langsame Verbindungen angewiesen zu sein, oder gar hohe Zusatzgebühren bezahlen zu müssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ex-Stabhochspringer Tim Lobinger ist schwer erkrankt
Ex-Stabhochspringer Tim Lobinger ist schwer erkrankt
Giro d'Italia: Motorrad löst Massen-Crash aus - Video
Giro d'Italia: Motorrad löst Massen-Crash aus - Video
EuroLeague: So sehen Sie das Final Four im Live-Stream
EuroLeague: So sehen Sie das Final Four im Live-Stream
"Endpiel" gegen Letten: "Schlacht bis zum bitteren Ende"
"Endpiel" gegen Letten: "Schlacht bis zum bitteren Ende"

Kommentare