DWD geht auf Alarmstufe Rot: Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter in Bayern

DWD geht auf Alarmstufe Rot: Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter in Bayern

Er muss wohl operiert werden

Video: Horror-Crash bei IndyCar-Rennen - Ex-DTM-Pilot schwer verletzt in Klinik

+
Robert Wickens fuhr von 2012 bis 2017 in der Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM).

Bei einem wahren Horro-Crash beim IndyCar-Rennen im US-Bundesstaat Pennsylvania ist der ehemalige DTM-Pilot Robert Wickens schwer verletzt worden.

Blakeslee - Ein schwerer Unfall hat das IndyCar-Rennen auf dem Ponoco Raceway in Pennsylvania überschattet. Der kanadische Rookie und frühere DTM-Pilot Robert Wickens (Schmidt-Honda) musste nach einem Horror-Crash am Sonntag in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dort wird der 29-Jährige wegen Verletzungen an der Wirbelsäule, den Beinen, am rechten Arm sowie einer Lungenquetschung behandelt und muss laut eines Team-Statements wohl noch operiert werden.

In der siebten Runde war Wickens' Wagen mit dem Fahrzeug von Ryan Hunter-Reay (USA/Andretti-Honda) kollidiert, flog sich um die eigene Achse drehend in den Fangzaun und verlor beim Einschlag Räder und Flügel. Das Rennen gewann nach langer Unterbrechung der frühere Formel-1-Pilot Alexander Rossi (USA).

Im Mai 2017 hatte Ex-Formel-1-Pilot Sébastien Bourdais einen schweren Unfall in der IndyCar-Series

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Russische Hürdenläuferin (25) bricht bei Training plötzlich am Straßenrand zusammen
Russische Hürdenläuferin (25) bricht bei Training plötzlich am Straßenrand zusammen
Wechsel von Cuisance von Gladbach zum FC Bayern perfekt
Wechsel von Cuisance von Gladbach zum FC Bayern perfekt
Supercup-Titel als WM-Fingerzeig - "Riesenjob" von Schröder
Supercup-Titel als WM-Fingerzeig - "Riesenjob" von Schröder
Basketballer holen Supercup mit perfekter Bilanz
Basketballer holen Supercup mit perfekter Bilanz

Kommentare