Schneller Sieg gegen Russin

Ivanovic marschiert durch ins Viertelfinale

+
Jubel bei Ana Ivanovic: Die Serbin zieht souverän ins Viertelfinale der French Open 2015 ein.

Paris - Ana Ivanovic steht bei den French Open als erste Tennisspielerin im Viertelfinale. Unter den Zuschauern war einmal mehr ihr Freund Bastian Schweinsteiger.

Unter den Zuschauern einmal mehr: Bastian Schweinsteiger.

Die an Nummer sieben gesetzte Serbin gewann am Sonntag in Paris gegen Jekaterina Makarowa aus Russland mit 7:5, 3:6, 6:1. Unter dem Jubel ihres Freundes Bastian Schweinsteiger machte die Paris-Siegerin von 2008 nach 1:39 Stunden das Weiterkommen perfekt. Der Fußball-Weltmeister verfolgte die Partie im zweitgrößten Stadion Suzanne Lenglen erneut in der Spielerbox der früheren Weltranglisten-Ersten. Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale trifft Ivanovic nun auf Jelina Switolina aus der Ukraine, die die Französin Alize Cornet 6:2, 7:6 (11:9) besiegte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nazi-Eklat bei Tennisturnier im schwedischen Bastad
Nazi-Eklat bei Tennisturnier im schwedischen Bastad
So sehen die Beine nach 16 Tour-Etappen aus
So sehen die Beine nach 16 Tour-Etappen aus
Floyd Mayweathers Freundin von  Conor McGregor-Fans angegriffen
Floyd Mayweathers Freundin von  Conor McGregor-Fans angegriffen
Er hat es getan: Phelps schwimmt gegen den Weißen Hai
Er hat es getan: Phelps schwimmt gegen den Weißen Hai

Kommentare