Video: Jimmy Jump schockt Roger Federer

+
Jimmy Jump versucht, Roger Federer eine rote Mütze aufzusetzen. Kurz darauf wurde der Mann überwältigt.

Paris - Roger Federers erster Triumph bei den French Open war locker herausgespielt, dennoch hatte der Schweizer eine kurze Schrecksekunde zu überwinden.

In dem einseitigen Endspiel (Federer siegte 6:1, 7:6 (7:1), 6:4) erlebten die Nummer 2 der Welt und seine hochschwangere Frau Mirka auf der Tribüne zu Beginn des zweiten Satzes einen heiklen Moment. Plötzlich stürmte ein Flitzer mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen (sehen Sie hier das Youtube-Video).

Flitzerattacke auf Roger Federer

Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen. © dpa
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen. © dpa
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen. © dpa
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen. © dpa
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen. © dpa
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen. © dpa
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen. © dpa
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen. © dpa

Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde der Mann von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen.

Lesen Sie auch:

Federer gewinnt French Open

Federer blickte zu seiner Frau, zupfte sich das Stirnband zurecht und konnte sogar schon wieder lächeln. Das anschließende Aufschlagspiel Söderlings verlor er zu null, nach “Roger, Roger“- Aufmunterungs-Rufen aber war er wieder da.

Flitzer auf dem Fußballplatz

1_flitz
Bei der WM 2006 waren die vielen Flitzer, die die Sicherheitshürden überwinden und aufs Feld rennen konnten, ein echtes Ärgernis. Bei der EM 2008 hat es nur einer auf den Rasen geschafft, der da nicht hingehört: Ein kroatischer Fan enterte den Platz, als Gastgeber Österreich gegen sein Heimatland spielte. In den letzten zehn Jahren gab es aber immer wieder Flitzer jeden Geschlechts bei Fußballspielen jeder Art ... © dpa
2_flitz
In der Fußball-Regionalliga Nord tauchte am letzten Spieltag dieser Saison ein Flitzer in der Begegnung zwischen 1. FC Union Berlin und Rot-Weiß Oberhausen auf. Der Oberhausener Spieler Tim Kruse schaut den Ordnern zu, die den unbekleideten Mann überwältigen. © dpa
3_flitz
Fußball-Freundschaftsspiel des FC Bayern München gegen den FC Barcelona am 15.08.2007 in der Münchner Allianz-Arena: Ein sportlicher Ordner versucht während des Spiels einen Flitzer zu fangen. © dpa
4_flitz
WM 2006, Italien gegen Frankreich: Ein Flitzer versucht während der Halbzeit im Berliner Olympiastadion, das Spielfeld zu erreichen. Vergebens. © dpa
5_flitz
WM 2006, Togo gegen die Schweiz: Ein Schweizer Fan rennt über den Platz im Dortmunder WM-Stadion. © dpa
6_flitz
WM 2006, Brasilien gegen Kroatien: Ein kroatischer Fan schafft es auf den Rasen und fällt vor dem Spieler Dado Prso auf die Knie. © dpa
7_flitz
WM 2006, öffentliches Training Niederlande: Ein mit Pandamaske und orangefarbenem T-Shirt bekleideter Flitzer stört die niederländische Nationalmannschaft. © dpa
8_flitz
Ein Flitzer wird am 16.04.2005 im Westfalenstadion in Dortmund von Ordnungskräften vom Spielfeld geführt. © dpa
9_flitz
Im Vorfeld war diese Szene im Spiel Borussia Dortmund gegen Arminia Bielefeld zu beobachten. © dpa
10_flitz
Schweizer Flitzer im Jahre 2004. Damals spielten die BSC Young Boys gegen den Servette FC im Genfer Stadion. © dpa
11_flitz
August 2002 und ein unvergessenes Motiv: Ein Flitzer grüßt Oliver Kahn. © dpa
12_flitz
Als im Mai 2002 Bayer 04 Leverkusen gegen Real Madrid spielte, läuft ein schottischer Flitzer über den Rasen. Ort des Geschehens: der Hampden Park von Glasgow. Und immerhin handelt es sich um ein Champions-League-Finale. © dpa
13_flitz
Weihnachten 1998: Middlesbrough-Spieler Paul Gasgoigne mit Teamkollege Robbie Mustoe sichtlich unsicher ob eines exhibitionistischen weiblichen Fans. © dpa

Bei dem Flitzer handelt es sich um „Jimmy Jump“, einem verrückten, aber harmlosen Fan des FC Barcelona, der sich schon mehrmals als Flitzer betätigt hat. Zuletzt sorgte er an der Euro 2008 für Furore, als er als vermeintlicher Tibet-Aktivist beim Halbfinal Deutschland - Türkei aufs Spielfeld rannte. Auch in der Allianz Arena war Jimmy Jump schon einmal „aktiv“ - 2007 beim Freundschaftsspiel zwischen den Bayern und Barcelona (Youtube-Video). 

dpa/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Mit diesem Cover schreibt Schweinsteiger Geschichte
Mit diesem Cover schreibt Schweinsteiger Geschichte
Australian Open 2019: Tennis heute live im TV und im Live-Stream
Australian Open 2019: Tennis heute live im TV und im Live-Stream
Tennis-Star Halep hatte einst Körbchengröße 75E - So half ihr die OP bei der sportlichen Explosion
Tennis-Star Halep hatte einst Körbchengröße 75E - So half ihr die OP bei der sportlichen Explosion
Nach einem Monat: Junger Rad-Profi aus dem Koma erwacht
Nach einem Monat: Junger Rad-Profi aus dem Koma erwacht

Kommentare