Olympia

Judoka Trippel hat nach Final-Einzug Silber sicher

Eduard Trippel
+
Eduard Trippel (blau) holte Silber in Tokio.

Judoka Eduard Trippel hat bei den Olympischen Spielen in Tokio die Silber-Medaille sicher.

Tokio - Der 24-Jährige aus Rüsselsheim zog am Mittwoch durch einen Halbfinal-Sieg im Golden Score durch Waza-ari gegen den Türken Mihael Zgank ins Finale der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm ein. Dort kämpft Trippel im legendären Nippon Budokan in Tokio gegen den Russen Michail Igolnikow oder gegen Lascha Bekauri aus Georgien um die erste Gold-Medaille für den Deutschen Judo-Bund seit dem Olympiasieg von Ole Bischof 2008.

Trippel zeigte bei seiner Olympia-Premiere einen starken Wettbewerb und belohnte sich mit seinem bislang größten sportlichen Erfolg. Es ist die erste Medaille für das Team des Deutschen Judo-Bundes in Tokio, Giovanna Scoccimarro hat zudem am Mittwoch noch die Chance auf Bronze in der Klasse bis 70 Kilogramm. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare