1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Jüngster Debütant: Von Bundes- bis Landesliga - das sind die Rekordhalter aus Oberbayern

Erstellt:

Von: Moritz Bletzinger

Kommentare

Paul Wanner (l.) war beim Debüt nur zwei Wochen älter als Bundesliga-Rekordhalter Youssouffa Moukoko. Nico Theiß war der jüngste Spieler für einen oberbayerischen Verein in Landesliga Südwest und Paul Greger (r.) hält den Rekord in Landesliga Südost.
Paul Wanner (l.) war beim Debüt nur zwei Wochen älter als Bundesliga-Rekordhalter Youssouffa Moukoko. Nico Theiß war der jüngste Spieler für einen oberbayerischen Verein in Landesliga Südwest und Paul Greger (r.) hält den Rekord in Landesliga Südost. © Imago/FuPa

Ethan Nwaneri hat neue Maßstäbe gesetzt. Mit 15 Jahren debütierte er am Sonntag für Arsenal London. Aber was sind eigentlich die Altersrekorde in Deutschland und Oberbayern?

München - 15 Jahre, fünf Monate und 28 Tage war Ethan Nwaneri am Sonntag alt. Und durfte erstmals für die Profis von Arsenal London auf den Platz. Sein Team gewann mit 3:0 beim FC Brentford und er pulverisierte den bestehenden britischen Altersrekord (Harvey Elliott, FC Fulham, 16 Jahre, ein Monat) um ein gutes halbes Jahr.

Fußballprofis werden immer jünger. Aber wie sieht es eigentlich im hochklassigen Amateurbereich aus? Wir haben uns in den Topligen mit oberbayerischer Beteiligung umgeschaut (Daten von transfermarkt.de).

Jüngste Profis in Deutschland: Wanner verpasst Bundesliga-Rekord nur knapp - Bender ist Vize in der 2. Liga

Zuvor ein kleiner Blick auf den deutschen Profifußball. In der 1. Bundesliga muss sich der FC Bayern München bei der Suche nach dem jüngsten Spieler nur knapp geschlagen geben. Youssoufa Moukoko debütierte am 21. Oktober 2020 für Borussia Dortmund genau einen Tag nach seinem 16. Geburtstag. Paul Wanner durfte am 7. Januar 2022 mit 16 Jahren und 15 Tagen ran. Zwei Wochen zu spät für den Rekord.

Efe Kaan Sihlaroglu hält den Rekord für die 2. Bundesliga, er spielte mit 16 Jahren, vier Monaten und 19 Tagen erstmals für den Karlsruher SC. Der jüngste Oberbayer war Lars Bender, der mit 17 Jahren und sieben Monaten aber weit weg ist vom Rekord-Bubi. In der 3. Liga muss man nicht so lange nach dem oberbayerischen Rekordhalter suchen, aber, wie auch in der ersten Liga, muss er sich hinter einem Dortmunder anstellen. Abdoulaye Kamara (beim Debüt 16 Jahre, neun Monate, sieben Tage) schnappte sich im Sommer 2021 den Rekord von Unterhachings Fynn Seidel (16 Jahre, elf Monate, 27 Tage).

Bayernliga: Graf-Rekord für Regensburg - 1860 und Haching dominieren Top-Ten

Die SpVgg Unterhaching erobert den Thron der Regionalliga Bayern. Tim Schels durfte am 4. August 2015 im Alter von 16 Jahren, sieben Monaten und sieben Tagen gegen den 1. FC Schweinfurt ran. Er spielte drei weitere Jahre in der Vorstand, konnte sich bei den Herren aber nicht durchsetzen und wechselte schließlich 2018 zum SV Heimstetten. 2020 verließ Schels Fußball-Deutschland gänzlich und spielt jetzt für die Tar Heels in den USA.

Auch in der Bayernliga kommt der Jüngste nicht aus Oberbayern, sondern aus der Oberpfalz. Jannik Graf setzte mit 16 Jahren, sieben Monaten und 25 Tagen den neuen Maßstab. Hinter ihm dominieren allerdings der TSV 1860 München II und die SpVgg Unterhaching. In der Top-Ten finden sich sechs Junglöwen und drei Hachinger. Mansour Ouro-Tagba (16 Jahre, acht Monate und 29 Tage) vom TSV 1860 München findet sich auf Rang zwei. 1860-Juwel Leandro Morgalla landet mit 17 Jahren und neun Tagen auf dem elften Platz.

Landesliga: Memminger Doppelerfolg im Südwesten - Südost-Rekordhalter Greger noch immer beim TSV Neuried

In Landesliga Südwest geht der Altersrekord ins Allgäu und sogar doppelt an den FC Memmingen II. Was ein Timing: Marcello Barbera und Yannick Maurer debütierte doch tatsächlich mit jeweils 17 Jahren, sieben Monaten und vier Tagen. Barbera spielt heute für den TSV Kottern, Maurer kehrte nach einem Ausflug zum SC Ichenhausen zurück zur Memminger Reserve. Der jüngste Oberbayern ist Nico Theiß. Er feierte sein Debüt für den SC Oberweikertshofen im Alter von 17 Jahren, elf Monaten und vier Tagen. (Anmerkung: Laut transfermarkt.de debütierte Moise Jurja mit 15 Jahren, sieben Monaten und zwölf Tagen für den SC Fürstenfeldbruck. Nach Recherche von Fussball Vorort hat sich da aber ein Fehler eingeschlichen).

Paul Greger spielt beim TSV Neuried und brach für den heutigen Bezirksliga-Verein einst den Altersrekord in Landesliga Südost. Am 25. August 2018 feierte er sein Herrendebüt im Alter von 16 Jahren, sieben Monaten und 24 Tagen. Das Auswärtsspiel beim FC Moosinning war ein Erfolg (3:1 aus Gästesicht) und Greger drängte sich direkt auf. Insgesamt 14 Spiele machte er in seiner Premierensaison und gehört seitdem ohne Unterbrechung zum Kader des TSV Neuried. (moe)

Auch interessant

Kommentare