Michael Kraus nach seinem Turnier-Debüt

Kampfansage von "Captain Mimi"!

+
Dreh- und Angelpunkt im deutschen Spiel: Michael „Mimi“ Kraus vom Bundesligisten TBV Lemgo

Zagreb - Gegen Tunesien war noch nicht alles Gold… Auch nicht beim Kapitän des Weltmeisters.

Erst verwarf Michael Kraus einen Siebenmeter. Später ballerte er den Ball freistehend an die Latte. Die bis zu 7,24 Millionen Zuschauer bei RTL mussten lange zittern.

Doch nach dem 26:24 in seinem Debüt bei der WM in Kroatien hatte „Mimi“ noch genug Luft für eine Kampfansage: „Wir haben uns Selbstvertrauen geholt. Mit uns ist bei diesem Turnier auf jeden Fall zu rechnen.“

23 Minuten kam der Lemgoer nach seinem auskurierten Muskelfaserriss in der linken Wade gegen die Nordafrikaner zum Einsatz. Dabei brachte er in das lange übernervöse Spiel des Titelverteidigers die notwendige Ruhe und seine Mitspieler in gute Wurfpositionen. Drei Treffer erzielte Kraus selber. Dabei ist er noch lange nicht in Bestform…

„Zwanzig bis dreißig Prozent Spritzigkeit fehlen noch. Die muss ich mir so schnell wie möglich holen“, meinte der 25-Jährige. Und da ist Ruhe besser als überharte WM-Gefechte. In den kommenden Spielen sollen spezielle Einlagen seine Wade entlasten.

Gegen die Tunesier hat Kraus nach eigener Aussage zwar keine Schmerzen verspürt, aber in der Halbzeitpause ein dumpfes Gefühl in der Wade gehabt. „Die letzten zehn Minuten gingen wieder ohne Probleme. Jetzt habe ich ein richtig gutes Gefühl,“ sagte Kraus. Auch Bundestrainer Heiner Brand und die Teamkollegen atmeten auf. „Er hat den Einstieg ins Turnier gefunden. Man durfte nicht erwarten, dass er ganz große Akzente setzt. Er hat seine Sache aber gut gemacht“, erklärte Brand. Torsten Jansen ergänzte: „Er ist in seiner Rolle enorm wichtig für uns.“

Diese Rolle als Spielgestalter und Führungsspieler füllte Kraus zuletzt immer besser aus. Nach der starken WM im eigenen Land 2007 fiel Kraus, der Frauenschwarm, zunächst in ein Leistungstief. Nach Platz vier bei der EM 2008 in Norwegen strich Brand ihn wegen mangelnder Einstellung sogar vorläufig aus dem Kader.

Kraus nutzte die Denkpause und kam aus ihr gestärkt hervor. Jetzt fehlen nur noch die restlichen Waden-Prozente…

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Finale der Basketball-WM - Spanien dominiert - Kurioses beim Pokal-Übergabe
Ticker: Finale der Basketball-WM - Spanien dominiert - Kurioses beim Pokal-Übergabe
Schlüpfriges Millionenangebot für Sport-Arena - Trägt dieses Stadion bald skandalösen Namen?
Schlüpfriges Millionenangebot für Sport-Arena - Trägt dieses Stadion bald skandalösen Namen?
Nazi-Skandal bei Profi-Box-Übertragung - „ran fighting“ reagiert
Nazi-Skandal bei Profi-Box-Übertragung - „ran fighting“ reagiert
Blutiger Schock beim Baseball: 145-km/h-Ball trifft Spieler im Gesicht - Üble Szene im Video
Blutiger Schock beim Baseball: 145-km/h-Ball trifft Spieler im Gesicht - Üble Szene im Video

Kommentare