Beach-Volleyball

Karla Borger und Julia Sude bei EM im Halbfinale

Borger/Sude
+
Karla Borger (r) und Julia Sude siegten in der Runde der letzten Acht mit 21:18, 21:19.

Karla Borger und Julia Sude haben es bei der Beachvolleyball-EM in Wien in das Halbfinale geschafft.

Wien - Das Düsseldorfer Duo gewann gegen Xenia Dabischa und Swetlana Kolomina aus Russland mit 21:18, 21:19. Chantal Laboureur und Cinja Tillmann aus Friedrichshafen und Münster unterlagen hingegen den Lettinnen Anastasija Kravcenoka/Tina Graudina mit 21:13, 16:21, 13:15. Auch die Hamburgerinnen Isabel Schneider und Victoria Bieneck schieden in der Runde der besten Acht aus. Sie verloren mit 19:21, 21:23 gegen die Niederländerinnen Raïsa Schoon und Katja Stam.

Die deutschen Beachvolleyballer Lukas Pfretzschner (l) und Nils Ehlers.

Bei den Männern stehen Nils Ehlers und Simon Pfretzschner aus Hamburg und Dachau im Viertelfinale. Gegen die Russen Nikita Liamin/Taras Myskiw setzten sie sich mit 21:19, 21:17 durch. Die Vize-Weltmeister Julius Thole und Clemens Wickler (Hamburg) schieden im Achtelfinale gegen Piotr Kantor/Bartosz Losiak aus Polen aus, sie verloren 18:21, 18:21. In der Zwischenrunde hatte Alexander Walkenhorst und Sven Winter (Essen/Düsseldorf) durch ein 14:21, 21:17, 9:15 gegen die Russen Ilja Leschukow/Konstantin Semjonow das Aus ereilt. dpa

Auch interessant

Kommentare