European Tour

Kaymer scheidet bei Golfturnier in Rom vorzeitig aus

Martin Kaymer
+
Golfprofi Martin Kaymer scheiterte in Rom am Cut.

Für Deutschlands Golfstar Martin Kaymer ist das Turnier der European Tour in Rom bereits beendet. Der 36-Jährige aus Mettmann spielte am Freitag auf dem Par-71-Kurs zwar eine solide 70er-Runde.

Rom - Doch der frühere Weltranglistenerste konnte damit seine verpatzte 75er-Eröffnungsrunde vom Donnerstag nicht mehr ausgleichen und verpasste bei der Italian Open mit insgesamt 145 Schlägen den Cut. Der Australier Min Woo Lee steht nach zwei Runden im Marco Simone Golf & Country Club, wo 2023 der Ryder Cup stattfinden wird, mit 132 Schlägen an der Spitze des Leaderboards.

Der Düsseldorfer Maximilian Kieffer (139 Schläge) liegt bei der mit drei Millionen Euro dotierten Veranstaltung auf dem geteilten 26. Rang. Auch Marcel Siem (Ratingen) schaffte nach einer guten 69er-Runde als 46. (141 Schläge) den Sprung ins Wochenende. dpa

Auch interessant

Kommentare