Keine besonderen Maßnahmen: VfB-Training wie üblich

+
VfB-Coach Jürgen Kramny ändert im Wochenablauf vor dem letzten Spieltag nichts. Foto: Thomas Eisenhuth

Stuttgart (dpa) - Vor dem entscheidenden Spiel beim VfL Wolfsburg setzt der akut abstiegsbedrohte VfB Stuttgart auf Normalität. Von Montag bis Donnerstag steht täglich jeweils eine Trainingseinheit auf dem Programm.

Am Montag trainierte der Tabellensiebzehnte der Fußball-Bundesliga öffentlich, auch am Dienstag und Mittwoch (jeweils 15.00 Uhr) sind die Tore am Trainingsgelände geöffnet. Das Training am Donnerstag ist wie üblich für Fans nicht zugänglich, sagte ein Sprecher des Vereins. Am Freitag reist die Mannschaft von Trainer Jürgen Kramny nach Niedersachsen.

Am Samstag (15.30 Uhr) muss der VfB in Wolfsburg unbedingt gewinnen und zugleich auf ein günstiges Ergebnis der Konkurrenz hoffen, um den zweiten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte noch zu verhindern.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Tod seiner Tochter: Tyson Gay scheitert bei 100-Meter-Trials
Nach Tod seiner Tochter: Tyson Gay scheitert bei 100-Meter-Trials
"Frustrierend" frühes Aus für Kaymer bei Münchner Turnier
"Frustrierend" frühes Aus für Kaymer bei Münchner Turnier
Losglück bei Handball-WM: Deutschland geht Top-Gegnern aus dem Weg
Losglück bei Handball-WM: Deutschland geht Top-Gegnern aus dem Weg
Alexander Zverev kämpft sich in Halle ins Halbfinale
Alexander Zverev kämpft sich in Halle ins Halbfinale

Kommentare