Nacht der Weltmeister

Kickboxen: So waren die Kämpfe bei der Steko's Fight Night in München

+
Kämpfen bei der Steko‘s Fight Night um Weltmeister-Titel (v.l.): David Morina, Marie Lang, Sebastian Preuss und Michael Smolik (unten).

Die Steko's Fight Night präsentierte ein volles Programm mit vier WM-Kämpfen. Im Fight zwischen Michael Smolik und Enver Sljivar ging es um gleich zwei Weltmeister-Titel.

Update 10. Juni, 8 Uhr: Michael Smolik besiegte Enver Slijvar einstimmig nach Punkten und ist nun Doppel-Weltmeister der WKU. Es war ein Arbeitssieg.

David Dardan Morina, WKU-Weltmeister im Tahiboxen der Klasse bis 76 Kilo, konnte seinen Titel gegen Kamon Chetphaophan aus Salzburg verteidigen. Dabei stand Morian in der 2. Runde knapp vor einem Aus, danach kam er aber stark zurück und erzwang einen Kampfabbruch. 

Durchsetzen konnte sich auch Sebastian Preuss, WKU-Weltmeister im Thaiboxen in der Klasse bis 90 Kilo. In der fünften Runde beendete der Ringrichter den Kampf des Münchners gegen seinen Herausforderer Robin Wildhaber aus der Schweiz. Es war ein harter Fight, die zahlreichen Körpertreffer machten sich dann mehr und mehr bei Wildhaber bemerkbar. 

Auch Marie Lang konnte ihren Kampf gegen Herausforderin Lucia Krajovic souverän gewinnen und damit ihren Titel verteidigen. Die Deutsche gewann einstimmig nach Punkten. 

Passend: Kickboxen: Ist Marlene Maxima die heißeste Kämpferin Deutschlands? 

Kampfsport-Elite in München

München - Die Kampfsport-Elite kommt erneut nach München zur Steko‘s Fight Night. Dort bekommen die Zuschauer heute Abend ein volles Programm mit insgesamt neun hochkarätigen Fights im Boxen, Kickboxen und Thaiboxen. Das Event im Münchner Postpalast haben einmal mehr die Brüder Pavlica und Mladen Steko auf die Beine gestellt. Dieses Mal stehen sogar vier WM-Kämpfe auf dem Programm.

Besonders im Fokus stehen die Steko-Fighter Marie Lang und Michael Smolik, die in den Main Events des Abends antreten. Wer die volle Ladung Kampfsport sucht, kann online alle Kämpfe live sehen. Außerdem gibt es die Hauptkämpfe mit Marie Lang und Michael Smolik live im TV zu sehen.

Michael Smolik: Nächster Kampf bei Steko's Fight Night

Nicht nur Kampfsport-Freunde sind gespannt auf das Event. Denn einmal mehr steigt der bekannte TV-Polizist und Kickboxer Michael Smolik in den Ring. Der erfolgreiche Fighter ist regelmäßig bei der Ruhrpottwache auf SAT.1 zu sehen und hat sich nicht zuletzt dadurch eine große Fangemeinde aufgebaut. Nun setzt Smolik bei der Steko's Fight Night alles auf eine Karte.

Er will nicht nur seinen WM-Titel im Thaiboxen verteidigen. Wenn er in seinem Fight die Oberhand behält, wird er auch noch seinem Gegner Enver Sljivar den Weltmeister-Titel im Kickboxen abnehmen. Wenn Smolik unterliegt, ist er allerdings auch selbst seinen Titel los. Sljivar zeigt sich jedenfalls siegessicher: „Mein Leben hat mich hart gemacht. Deshalb werde ich auch Michael Smolik weghauen“, sagte er vor dem Kampf. Michael Smolik sieht das natürlich anders. „Sljivar du weißt doch, dass du wie alle anderen K.o. gehst“, spielt er auf seine blitzartigen K.o.-Siege der Vergangenheit an. Was in diesem und weiteren WM-Kämpfen passiert, können Sie live im TV und auch im Live-Stream von ranFIGHTING mitverfolgen.

Video: Blitz-K.o. von Michael Smolik

Kickboxen live: Marie Lang kämpft heute um weiteren Weltmeister-Titel

Im Hauptkampf des Abends treffen die Deutsche Marie Lang und die Slowakin Lucia Krajcovic aufeinander. Beide halten bereits einen Weltmeister-Titel, doch nun geht es darum, wer sich zusätzlich den vakanten Titel der Kickbox-Weltmeisterin in der Klasse bis 60 kg sichert. Obwohl Krajcovic als sehr starke Gegnerin gilt, hat Marie Lang den Titel schon fest eingeplant: „Ich freu mich auf den Kampf, weil es eine gute Challenge wird. Natürlich wird der Gürtel nach München kommen.“ Ihre Gegnerin gibt sich ebenfalls siegesgewiss. „Ich weiß, dass die Lang meinen Druck nicht halten kann und vorzeitig abbrechen wird“, ließ die Slowakin vorab verlauten.

Steko‘s Fight Club: Holt Marie Lang heute den WM-Titel nach München?

Weitere WM-Kämpfe bei der heutigen Steko‘s Fight Night

In zwei weiteren Kämpfen, die von der Steko‘s Fight Night live übertragen werden, geht es um Weltmeistertitel im Thaiboxen. Der Deutsche David Morina tritt an gegen den Thailänder Kamon Chetphaophan, der bereits in über 140 Kämpfen seine Klasse gezeigt hat. Für Morina kein Grund, nervös zu werden: „Die Thailänder waren früher unbesiegbar, doch wir Europäer haben denen gezeigt, das wir sie besiegen können.“

Außerdem trifft Weltmeister Sebastian Preuss aus Deutschland auf den Schweizer Robin Wildhaber, der sich als amtierender Europameister für größere Titel empfohlen hat. Zwischen den beiden geht es um die Krone im Schwergewicht. Preuss hat ein ganz klares Ziel für den Fight: „Ich werde Wildhaber niedermetzeln.“

Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie Steko‘s Fight Night mit den Kickboxern Marie Lang und Michael Smolik heute live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Kickboxen: Steko's Fight Night heute live im Free-TV bei SAT.1

Heute Abend können Sie die wichtigsten Titelkämpfe der Steko‘s Fight Night live im TV sehen. Einmal mehr ist SAT.1 mit ranFIGHTING dabei, wenn die Fäuste fliegen. Zunächst überträgt SAT.1 ab 22.50 Uhr den Schlagabtausch von TV-Liebling Michael Smolik und Enver Sljivar. Die Erfahrung zeigt, dass die Fans einen spannenden Einstieg in die TV-Übertragung erwarten dürfen. Wenn Schwergewichtler Smolik im Ring steht, steigt unweigerlich die Knock-Out-Wahrscheinlichkeit.

Ab 23.25 Uhr steht der Fight zwischen Marie Lang und Lucia Krajovic auf dem Programm. Dann wird sich zeigen, wer die Gewichtsklasse dominiert, in der auch Dr. Christine Theiss einst Weltmeisterin war. Die nötige Erfahrung mit Titelkämpfen hat Marie Lang auf jeden Fall. Sie hat ihre WM-Titel nicht nur gewonnen, sondern auch in so schneller Folge verteidigt wie keine Kämpferin vor ihr. Die TV-Übertragung der Steko‘s Fight Night bei SAT.1 ist bis 0.20 Uhr geplant.

Kickboxen: Steko's Fight Night heute im Live-Stream von SAT.1

Der große Kickbox-Abend ist nicht nur im TV zu sehen. Für alle, die lieber online unterwegs sind, ist ein kostenloser Live-Stream der Steko‘s Fight Night auf sat1.de und ran.de verfügbar. Der Live-Stream auf sat1.de zeigt das TV-Programm des Senders, es ist lediglich eine kostenfreie Registrierung notwendig. Neben dem Live-Stream auf der TV-Website können Sie dieselbe Funktion auch in der SAT.1-App nutzen, die sowohl im Google Play Store (für Android) als auch bei iTunes (für iOS) verfügbar ist.

Auch auf ran.de und in der ran-App, die bei iTunes und im Google Play Store zum Download bereit steht, können Sie die Main Events des Abends sehen. Ab 22.50 Uhr ist der Stream genau wie bei SAT.1 online zu finden. Bei der Sport-Marke des Senders können sie also ebenfalls die zwei wichtigsten Fights kostenfrei verfolgen.

Ein wichtiger Tipp: Achten Sie beim Streaming auf Ihrem mobilen Endgerät darauf, dass sie eine WLAN-Verbindung haben. Sonst frisst der TV-Stream ganz schnell das Datenvolumen auf - ganz egal wo Sie das Event verfolgen.

Kickboxen: Steko's Fight Night heute im Live-Stream von ranFIGHTING

Um wirklich jede Entscheidung des Abends zu sehen, müssen Sie nicht selbst in der Halle sein. Das kostenpflichtige Angebot auf ranFIGHTING.de bietet ab 18 Uhr den Live-Stream der Steko‘s Fight Night mit allen Kämpfen. Der erste Schlagabtausch erwartet die Zuschauer um 18:15 Uhr.

Um auf den 24/7 Channel von ranFIGHTING zugreifen zu können, ist ein Abonnement erforderlich. Die Steko‘s Fight Night ist im Live-Stream verfügbar, wenn der sogenannte Black Pass gebucht wurde. Der Zugriff mit Black Pass ist einen Monat lang gültig, verlängert sich aber automatisch um jeweils einen weiteren Monat, falls der Service nicht rechtzeitig gekündigt wird.

Zur Nutzung des Live-Streams auf mobilen Endgeräten, sollten Sie sich die ranFIGHTING-App gratis herunterladen. Diese ist bei iTunes und im Google Play Store erhältlich.

Alle Kämpfe des Abends im Überblick

Kämpfer

Titel / Gewichtsklasse

Marie Lang (GER) vs. Lucia Krajcovic (SVK)

WKU World Title Kickboxing (bis 60 kg)

Michael Smolik (GER) vs. Enver Sljivar (SUI)

WKU World Title Thaiboxing / Kickboxing (über 95 kg)

David Dardan Morina (GER) vs. Kamon Chetphaophan (THA)

WKU World Title Thaiboxing 76 kg (bis 76)

Sebastian Preuss (GER) vs. Robin Wildhaber (SUI)

WKU World Title Thaiboxing (bis 90 kg)

Filip Hrgovic (CRO) vs. Filberto Tovar (MEX)

Super Fight Boxing (über 90 kg)

Bojan Aladzic (GER) vs. Nika Nakashidze (GEO)

Super Fight Boxing (bis 66,7 kg)

Diar Hessen (GER) vs. Jan Rychtek (CZ)

Super Fight Thaiboxing (bis 67 kg)

Mandy Berg (GER) vs. Melissa Landini (ITA)

WKU Int. German Title Kickboxing (bis 57 kg)

Oscar Plasenen (GER) vs. Fabio Ferko (GER)

Super Fight Thaiboxing (bis 65 kg)

Robert Märländer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rückschlag im Streaming-Fight? Sky verliert Kernstück an die Konkurrenz - „Unschätzbarer Schatz ...“
Rückschlag im Streaming-Fight? Sky verliert Kernstück an die Konkurrenz - „Unschätzbarer Schatz ...“
Alles andere als Titelform: Kerber vor US Open in der Krise
Alles andere als Titelform: Kerber vor US Open in der Krise
Klopp, Lampard, Istanbul: Das bringt der Supercup
Klopp, Lampard, Istanbul: Das bringt der Supercup
Klinsmann sieht Bayern vor Saisonstart im Vorteil
Klinsmann sieht Bayern vor Saisonstart im Vorteil

Kommentare