Klopp-Konkurrent Ancelotti will noch pausieren

+
Carlo Ancelotti will noch nicht sofort auf die Trainerbank zurückkehren. Foto: Kiko Huesca

Liverpool (dpa) - Carlo Ancelotti, vermeintlicher Hauptkonkurrent Jürgen Klopps um den Trainerjob beim FC Liverpool, hat ein sofortiges Engagement nahezu ausgeschlossen.

"Ich genieße gerade meine Zeit, aber natürlich möchte ich zurückkommen, trainieren und arbeiten, weil es meine Leidenschaft ist", sagte der frühere Coach von Real Madrid und des FC Chelsea in London der Nachrichtenagentur AP, betonte aber: "Ich möchte mir meine Zeit zur Erholung nehmen, aber in der nächsten Saison bin ich bereit."

Laut Medienberichten steht Klopps Wechsel in die englische Premier League unmittelbar bevor. Demnach soll der frühere Meistertrainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund an diesem Freitag als neuer Liverpool-Coach und Nachfolger des beurlaubten Brendan Rodgers vorgestellt werden. Klopp soll beim 18-maligen englischen Meister und achtmaligen Europacupsieger einen Dreijahresvertrag erhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream
American Football: Regeln, die Sie zum Super Bowl kennen sollten
American Football: Regeln, die Sie zum Super Bowl kennen sollten
DHB-Auswahl muss zittern: EHF verhandelt Slowenien-Protest
DHB-Auswahl muss zittern: EHF verhandelt Slowenien-Protest
Skiflug-WM: "Friederike", Freitag und ein kranker Trainer
Skiflug-WM: "Friederike", Freitag und ein kranker Trainer

Kommentare