1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Landessportbund-Chef Klett will DOSB-Präsident werden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

DOSB-Wahlen
Der Deutsche Olympische Sportbund sucht einen neuen Präsidenten. © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Stefan Klett will nach Informationen der Sportschau DOSB-Chef werden. Demnach kündigte Klett am Mittwoch in einem Schreiben an die Mitgliedsorganisationen des Landessportbundes (LSB) an, dass er als Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) kandidieren wolle.

Duisburg - Er habe zunächst vorgehabt, sich als Kandidat für das Amt eines Vizepräsidenten in das Team eines von ihm favorisierten Präsidentschaftskandidaten einzubringen. Dieser habe sich nun entschieden, nicht zu kandidieren, daher habe er sich entschlossen, selbst anzutreten. „Ich bin überzeugt, dass der DOSB einen wirklichen Neuanfang benötigt. Diesen würde ich gerne mit einem Team gestalten, das die Vielfalt der Mitglieder im DOSB abbildet“, schrieb Klett.

Bereits Anfang Oktober war der Präsident des Internationalen Tischtennisverbandes ITTF Thomas Weikert als Kandidat für das Präsidentenamt vorgeschlagen worden. Der amtierende DOSB-Präsident Alfons Hörmann hatte aus Anschuldigungen, im Dachverband mit ein „Klima der Angst“ erzeugt zu haben, die Konsequenzen gezogen und tritt nicht erneut zur Wahl an. dpa

Auch interessant

Kommentare