Eaton mit neuem Weltrekord zu Gold

Leichtathletik-WM: Freimuth holt Zehnkampf-Bronze

+
Rico Freimuth.

Peking - Beim neuen Zehnkampf-Weltrekord von Ashton Eaton (USA) hat Rico Freimuth (Halle/Saale) bei der Leichtathletik-WM in Peking Bronze gewonnen.

Der 27-Jährige verbesserte seine Bestleistung auf 8561 Punkte. Eaton sammelte auf seinem Weg zur Titelverteidigung 9045 Punkte und damit sechs mehr als bei seiner bisherigen Weltbestmarke aus dem Jahr 2012.

Der 27-Jährige sorgte damit für den 21. Weltrekord in der 32-jährigen WM-Geschichte und erhält vom Weltverband IAAF eine Prämie in Höhe von 100.000 US-Dollar. Silber sicherte sich Damian Warner aus Kanada (8695).

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Trotz erfolgreicher EM: Deutsche Basketballer starten mit Ärger in WM-Quali
Trotz erfolgreicher EM: Deutsche Basketballer starten mit Ärger in WM-Quali
ATP-Finale: Thiem scheitert gegen Goffin
ATP-Finale: Thiem scheitert gegen Goffin
Hochzeitsparty gegen den Frust: Zverev will ATP-Finale abhaken
Hochzeitsparty gegen den Frust: Zverev will ATP-Finale abhaken
Künftiger DLV-Chef Kessing: "Eine Herzensangelegenheit"
Künftiger DLV-Chef Kessing: "Eine Herzensangelegenheit"

Kommentare