Mitten im Rennen

Marcel Kittel blutig geschlagen! Griwko für 45 Tage gesperrt

+
Andrej Griwko (li.) ist wegen einer Tätlichkeit gegen den deutschen Topsprinter Marcel Kittel während für 45 Tage gesperrt worden.

Aigle - Radprofi Andrej Griwko ist wegen einer Tätlichkeit gegen den deutschen Topsprinter Marcel Kittel während der Dubai-Rundfahrt vom Weltverband UCI für 45 Tage gesperrt worden.

Der Ukrainer darf vom 1. Mai bis 14. Juni keine Rennen bestreiten und fällt damit für den am 5. Mai beginnenden Giro d'Italia aus. Kittel hatte bei dem Angriff während der 3. Etappe in Dubai am 2. Februar eine blutende Wunde am linken Auge erlitten, nachdem ihn Griwko mit dem Ellenbogen verletzt hatte. 

Der Profi aus der kasachischen Astana-Mannschaft war daraufhin von der Rennleitung von der Rundfahrt ausgeschlossen worden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TV-Kritik: Eurosport ist mit dem „Zauberwürfel“ ARD und ZDF weit voraus
TV-Kritik: Eurosport ist mit dem „Zauberwürfel“ ARD und ZDF weit voraus
TV-Kritik: Im Olympia-Studio mit dem Südkorea-Stoiber
TV-Kritik: Im Olympia-Studio mit dem Südkorea-Stoiber
Dreßen bleibt in Abfahrt ohne Medaille - Triumph für Svindal
Dreßen bleibt in Abfahrt ohne Medaille - Triumph für Svindal
TV-Kritik zum Eiskunstlauf-Gold: ARD hält Zuschauer künstlich dumm
TV-Kritik zum Eiskunstlauf-Gold: ARD hält Zuschauer künstlich dumm

Kommentare