Niederlage in drei Sätzen

Finale von Miami: Zverev verpasst Turniersieg

+
ATP-Tour: Miami Open

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev hat in Miami seinen ersten Turniersieg in diesem Jahr verpasst.

Miami - Der 20 Jahre alte Hamburger unterlag im Finale des Masters in Florida am Ostersonntag dem US-Amerikaner John Isner 7:6 (7:4), 4:6, 4:6. Trotz der Niederlage nach 2:30 Stunden verbesserte sich Zverev in der ATP-Weltrangliste auf Platz vier, in die Miami Open war er als Fünfter gestartet. 

Damit bleibt es bei bislang sechs ATP-Turniererfolg in seiner Karriere, Masters hatte Zverev zuvor im Vorjahr nur in Rom und Montreal gewonnen. Der Deutsche konnte im vierten Spiel gegen den 32 Jahre alten Isner erstmals nicht gewinnen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Hätte ihn töten können“: Rekord-Strafe nach Football-Skandal - Kommentator fassungslos
„Hätte ihn töten können“: Rekord-Strafe nach Football-Skandal - Kommentator fassungslos
MMA brutal: Junge Kämpferin (26) stirbt
MMA brutal: Junge Kämpferin (26) stirbt
Premiere von Film geplatzt - Darum müssen Fans von Michael Schumacher noch länger warten
Premiere von Film geplatzt - Darum müssen Fans von Michael Schumacher noch länger warten
Michael Schumacher: Tochter Gina postet bemerkenswerte Fotos
Michael Schumacher: Tochter Gina postet bemerkenswerte Fotos

Kommentare