Niederlage in drei Sätzen

Finale von Miami: Zverev verpasst Turniersieg

+
ATP-Tour: Miami Open

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev hat in Miami seinen ersten Turniersieg in diesem Jahr verpasst.

Miami - Der 20 Jahre alte Hamburger unterlag im Finale des Masters in Florida am Ostersonntag dem US-Amerikaner John Isner 7:6 (7:4), 4:6, 4:6. Trotz der Niederlage nach 2:30 Stunden verbesserte sich Zverev in der ATP-Weltrangliste auf Platz vier, in die Miami Open war er als Fünfter gestartet. 

Damit bleibt es bei bislang sechs ATP-Turniererfolg in seiner Karriere, Masters hatte Zverev zuvor im Vorjahr nur in Rom und Montreal gewonnen. Der Deutsche konnte im vierten Spiel gegen den 32 Jahre alten Isner erstmals nicht gewinnen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Box-Star Pulev knutscht Reporterin im Interview - und kassiert dafür eine ungewöhnliche Strafe
Box-Star Pulev knutscht Reporterin im Interview - und kassiert dafür eine ungewöhnliche Strafe
Deontay Wilder gegen Dominic Breazeale: So endete der WBC-Weltmeisterkampf 
Deontay Wilder gegen Dominic Breazeale: So endete der WBC-Weltmeisterkampf 
Hüllenlos-Party in Kabine: Volleyball-Mädels feiern Meistertitel frivol - Fotos aufgetaucht
Hüllenlos-Party in Kabine: Volleyball-Mädels feiern Meistertitel frivol - Fotos aufgetaucht
Struff, Kohlschreiber und Görges in Rom ausgeschieden
Struff, Kohlschreiber und Görges in Rom ausgeschieden

Kommentare