Wimbledon

Matches von Kohlschreiber und Barthel verschoben

Regen
+
Die Tennisplätze des „All England Lawn Tennis and Croquet Club“ sind mit Regenplanen abgedeckt.

London - Philipp Kohlschreiber und Mona Barthel werden ihre Erstrunden-Matches in Wimbledon nicht mehr am heutigen Montag bestreiten.

Angesichts der Verzögerungen wegen Regens sagten die Organisatoren eine Reihe von eigentlich am Auftakttag vorgesehenen Begegnungen ab, darunter auch die Partien von Tennis-Routinier Kohlschreiber und von Barthel. Eigentlich hätten am Montag sieben der elf qualifizierten deutschen Profis bei dem Grand-Slam-Turnier antreten sollen. dpa

Auch interessant

Kommentare