The Maximiser spielt Darts

Max Hopp: Alle Infos zum deutschen Darts-Profi „The Maximiser“ – seine Karriere und Erfolge

Max Hopp jubelt nachdem er ein Set gewonnen hat
+
Der deutsche Darts-Profi Max Hopp beim Jubel über ein gewonnenes Set

Als Maximiser ist Max Hopp bekannt, der im Darts bei der PDC die Weltrangliste stürmte und Young Player of the Year 2019 wurde.

  • Max Hopp wurde am 20. August 1996 in Wiesbaden geboren, stammt aus Idstein und lebt in Kottengrün an der Grenze zu Tschechien.
  • Im Darts ist Max Hopp als The Maximiser bekannt. Der junge Darts Profi gilt als größtes deutsches Nachwuchstalent in diesem Sport.
  • Bereits als Jugendlicher feierte Max Hopp Erfolge im professionellen Darts.

Max Hopp wurde in Wiesbaden am 20. August 1996 geboren, nur wenige Kilometer südlich von Idstein, dem Wohnort seiner Eltern. Der als Maximiser bekannte Deutsche begann bereits in seiner Kindheit mit Darts als Sport. Hopp lebt mit seiner Freundin, der passionierten Dartsspielerin Christin Jahn, und deren Sohn in der Gemeinde Kottengrün im sächsischen Vogtland. Er spielte bis 2012 in der BDO, wechselte aber dann zur PDC. Seinen ersten großen Erfolg verbuchte er als 13-Jähriger, als er ein bedeutendes Jugendturnier gewann.

2011 nahm er an der PDC Development Tour in Deutschland teil. Durch seine Erfolge öffnete sich für ihn der Zugang zu internationalen Turnieren, bei denen er bereits 2012 auf sich aufmerksam machte. Für die Teilnahme an seiner ersten Darts WM 2016 tauschte er seine bisherige Einlaufmusik Levels gegen Yaya Kolo. Inzwischen wird Hey Baby von DJ Ötzi als Walk-on Musik aufgelegt, wenn Hopp beim Darts eine Halle betritt. Sein bevorzugter Steeldart ist der 22 g Bulls NL.

Max Hopp: erste Schritte auf der großen Bühne des Darts

Max Hopp qualifizierte sich 2012 durch den Sieg bei der Central European Qualifier in Bielefeld für die Weltjugendmeisterschaft. Mit 16 Jahren gewann er sein Vorrundenspiel, musste sich aber anschließend Denis Ovens mit 3 : 2 geschlagen geben. Nachfolgend trat er auch bei der ProTour an, wodurch er sich die Starterlaubnis bei der Europameisterschaft sicherte. Bei der Darts WM 2014 schied Hopp in der ersten Runde aus.

Nicht so 2015, denn diesmal warf er gegen Mervyn King zehnmal eine 180 und ging als Sieger mit 3 : 2 hervor. Das letzte Leg checkte der Maximiser mit einem 161er Bull-Finish aus.

Anschließend besiegte ihn der Niederländer Vincent van der Voort. Überdies debütierte Hopp bei den UK Open und er erreichte zusammen mit Jyhan Artut das Viertelfinale beim World Cup of Darts. Max Hopp krönte sein erfolgreiches Jahr 2015 mit dem Gewinn der Weltjugendmeisterschaft, wo er im Best of Eleven Finale Nathan Aspinall mit 6 : 5 besiegte.

Max Hopp arbeitete sich in der Darts Weltrangliste nach oben

Auf einen weiteren Auftritt bei der Darts WM 2016 folgte ein Titel bei der Development Tour für Max Hopp. Außerdem erspielte er sich das Viertelfinale bei einem European Tour-Event in Hamburg. Er nahm an der Europameisterschaft, der World Series of Darts und dem Grand Slam of Darts teil. Inzwischen hatte der Maximiser in der Weltrangliste Nico Kurz überholt und sich fest unter den Top 50 etabliert.

Die Erfolge bei der Darts WM von Max Hopp in der Übersicht:

  • 2013, 2014, 2016 Erreichen der 1. Runde
  • 2015, 2017, 2021 Erreichen der 2. Runde
  • 2019 3. Runde, Niederlage gegen Michael van Gerwen
  • 2020 3. Runde Niederlage gegen Darius Labanauskas

Weitere Erfolge:

  • Sieg WDF Italian Grand Masters 2012
  • Sieg WDF Open Darts Vienna 2012
  • 3. Runde UK Open 2015
  • Viertelfinale Players Championship 2015 und 2016
  • Gewinn der German Darts Open 2018
  • Sieger PDPA Players Championship 19 Dublin 2018
  • Halbfinale PDC European Darts Championship 2018

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare