1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Maximilian Kleber: Freundin, Frau, Kinder, Familie? Das wissen wir über den deutschen Basketball-Spieler

Erstellt:

Kommentare

Maximilian Kleber
Deutscher NBA-Profi aus Würzburg: Maxi Kleber. © IMAGO / Camera 4

Seit 2017 spielt der aus Würzburg stammende deutsche Nationalspieler Maxi Kleber in der NBA für die Dallas Mavericks.

Würzburg ‒ Maximilian, kurz Maxi, Kleber wurde am 29. Januar 1992 in Würzburg, in der Stadt seines großen Idols und des wohl bekanntesten ehemaligen deutschen Basketballspielers und Sportlegende, Dirk Nowitzki, geboren. Nach fünf Jahren in der Basketball-Bundesliga in seiner Heimatstadt in Würzburg wechselte er nach Spanien, bevor er für drei Jahre wieder nach Deutschland zurückkam und sich dem FC Bayern München anschloss. 2017 wechselte der 2,08 Meter große Kleber in die NBA zu den Dallas Mavericks, wo er fortan zwei Jahre mit seinem großen Idol Dirk Nowitzki zusammenspielte.

Maxi Kleber – seine private und unbekannte Seite

Auch wenn immer wieder Gerüchte entstehen, dass Maxi Kleber mit seiner Freundin Brittany Gibson zusammen ist und sie seit 2018 ein Paar sind, gibt es dafür keine offiziellen Bestätigungen. In den sozialen Medien tauchen viele Bilder mit diesem Paar auf, aber Maxi hat Brittany auf seinem Instagram-Account jedoch nicht als Freundin preisgegeben. Ebenso teilt er keine Bilder auf dem Account von Brittany. Entweder wollen die beiden ihre Beziehung privat halten oder es gibt diese Beziehung nicht. Ebenso ist das Familienumfeld völlig unbekannt, denn weder Maxi selbst noch die sozialen Medien haben bisher etwas über seine Eltern preisgegeben. Es existiert lediglich ein Bild mit seinem Bruder auf Social Media.

Maximilian Kleber – seine nationale und internationale Karriere

Zum Basketball kam Maximilian Kleber durch seinen zwei Jahre älteren Bruder. Maxi schaute seinem Bruder zu und als er alt genug war, erlernte er das Spiel bei der TG Veitshöchheim, beim SC Heuchelhof und bei der TG Würzburg. Für seinen Heimatverein s.Oliver Baskets aus Würzburg spielte er von 2009 bis 2014. Mit s.Oliver Baskets gelang ihm der Durchmarsch von der ersten Regionalliga bis in die Basketball-Bundesliga. Sein erstes Spiel in Deutschlands höchster Spielklasse absolvierte Kleber in der Saison 2011/12.

Bereits 2012 meldete sich Maximilian Kleber für den NBA-Draft 2012 an, einem Auswahlverfahren, bei dem sich Vereine der NBA die Rechte an Nachwuchsspielern auch aus dem Ausland sichern können. Da er noch nicht zu den Spielern gehörte, die automatisch auf Grund ihres Alters für das Auswahlverfahren zugelassen sind, zog er seine Anmeldung später wieder zurück. Auch 2014 wurde Kleber beim NBA-Draft 2014 nicht ausgewählt.

Maxi Kleber mit Durchbruch beim FC Bayern und Wechsel in die NBA

Nach dem Abstieg mit s.Oliver Baskets aus der Basketball-Bundesliga 2014 wechselte Maxi Kleber vertragsfrei nach Spanien und spielte ein Jahr erfolgreich in der spanischen Liga ACB für Obradoiro CAB. 2015 kehrte er in die deutsche Basketball-Bundesliga zurück und unterschrieb einen Vertrag für zwei Jahre beim FC Bayern München. In seiner ersten Saison bei den Bayern kam er zu 24 Bundesliga-Einsätzen. In der Spielzeit 2016/17 erreichte er 37 Einsätze in der Bundesliga, bei denen er stets in der Anfangsformation stand, und er entwickelte sich zum drittbesten Spieler des FC Bayern München in Bezug auf getroffene Dreipunktwürfe.

Im Sommer 2017 gelang Kleber der Sprung in die NBA und er unterschrieb einen Vertrag für zwei Jahre bei den Dallas Mavericks. Hier spielte er fortan zusammen mit seinem Idol Dirk Nowitzki, der ebenfalls aus Würzburg stammt. Nachdem im Sommer 2019 sein Vertrag ausgelaufen war, einigte sich Kleber mit den Texanern auf einen Vierjahresvertrag, der ihm insgesamt 31 Millionen Euro einbrachte.

Maximilian Kleber debütierte im Sommer 2014 bei der Basketball Herren-Nationalmannschaft für den DBB und konnte bereits in der EM-Qualifikation als Leistungsträger überzeugen. Bei der Weltmeisterschaft 2019 war Kleber drittbester Korbschütze der deutschen Mannschaft und nach mittlerweile 30 Spielen im Trikot der Nationalmannschaft ist er ein unverzichtbarer Bestandteil des deutschen National-Teams geworden.

Der Basketballer Maximilian Kleber – seine Auszeichnungen und Ehrungen

Kleber ist mittlerweile nach Dirk Nowitzki das zweite sportliche Aushängeschild aus Deutschland in der Stadt Dallas. Und das lässt sich Maxi Kleber auch in seiner neuen Heimat gut bezahlen. Denn mit knapp 9 Millionen US-Dollar ist Kleber der bestbezahlte deutsche NBA-Basketballer, gefolgt von Daniel Theis und Dennis Schröder.

Maxi Kleber hat sich in 8 Jahren Basketball-Bundesliga, nach 5 Jahren und weit über 300 Spielen in der stärksten Basketball-Liga der Welt, zu einem Leistungsträger bei den Dallas Mavericks entwickelt.

Maxi Kleber erhielt folgende Auszeichnungen und Ehrungen:

Auch interessant

Kommentare