Meier verlängert Vertrag bei Eintracht Frankfurt bis 2018

+
Alex Meier spielt seit 2004 für die Eintracht. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Alex Meier bleibt Eintracht Frankfurt erhalten. Der Torjäger des Fußball-Bundesligisten hat seinen 2017 auslaufenden Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2018 verlängert.

"In Frankfurt habe ich meine fußballerische Heimat gefunden. Die Stadt, die Menschen, die Fans im Stadion - es passt einfach alles und ich freue mich, dass der Verein mir auch weiterhin das Vertrauen schenkt", sagte Meier.

Der 33-Jährige kam 2004 vom Hamburger SV nach Frankfurt. Er bestritt bisher 353 Pflichtspiele für die Eintracht und erzielte 131 Tore. Der Verein teilte zudem mit, dass Meier nach dem Ende der aktiven Karriere eine Weiterbeschäftigung angeboten wurde.

"Meier hat enorme Dienste für die Eintracht geleistet und hat einen extrem hohen Stellenwert im gesamten Umfeld und bei den Fans", sagte Sportdirektor Bruno Hübner. "Wir wollten ein Zeichen setzen und seine bisherigen Leistungen, auch die Vereinstreue, entsprechend würdigen. Somit bleibt der Eintracht eine wichtige Identifikationsfigur weiterhin erhalten", ergänzte Sportvorstand Fredi Bobic.

Vereinsmitteilung

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Video: Mann über Bord! Dramatische Rettung beim Volvo Ocean Race
Video: Mann über Bord! Dramatische Rettung beim Volvo Ocean Race
Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney
Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney
So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream
DHB-Auswahl muss zittern: EHF verhandelt Slowenien-Protest
DHB-Auswahl muss zittern: EHF verhandelt Slowenien-Protest

Kommentare