Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20

Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20

Formel 4 auf dem Lausitzring

Mick Schumacher gleich zweimal siegreich

+
Erfolgreich in der Lausitz: Mick Schumacher mischt an diesem Wochenende die Formel 4 auf.

Klettwitz - Mick Schumacher bleibt auf dem Lausitzring eine Klasse für sich. Er feierte an einem perfekten Samstag seine Saisonsiege zwei und drei in der ADAC Formel 4.

Der 17-Jährige vom italienischen Prema Power Team fuhr im ersten wie auch im zweiten Lauf auf dem Lausitzring zu souveränen Start-Ziel-Erfolgen und rückte in der Gesamtwertung als Zweiter dicht an Spitzenreiter Joey Mawson (141:152 Punkte) heran.

Der Australier wurde zum Auftakt in Klettwitz Sechster und fand auch im zweiten Lauf als Zweiter kein Vorbeikommen an Schumacher. Am Sonntag (17.55 Uhr) wird das Rennwochenende mit dem dritten Lauf abgeschlossen.

Im ersten Rennen hatte Schumacher zunächst seine Spitzenposition gehalten, noch in der ersten Runde schieden durch einen Unfall gleich elf Autos aus. Nach zwanzig Minuten endete die Safety-Car-Phase, Schumacher fuhr den Sieg problemlos nach Hause. Auch das zweite Rennen stand im Zeichen einer langen Safety-Car-Phase.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie die Australian Open 2018 live im TV und im Live-Stream
Video: Mann über Bord! Dramatische Rettung beim Volvo Ocean Race
Video: Mann über Bord! Dramatische Rettung beim Volvo Ocean Race
Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney
Erster Titel seit 2016: Kerber gewinnt in Sydney
DHB-Auswahl muss zittern: EHF verhandelt Slowenien-Protest
DHB-Auswahl muss zittern: EHF verhandelt Slowenien-Protest

Kommentare