„Größtes Comeback der Boxgeschichte“

Mike Tyson vs. Roy Jones jr.: Kampf live im TV & Live-Stream - Sender kassiert Zuschauer ordentlich ab

Mike Tyson kehrt im Alter von 54 Jahren in den Boxring zurück - und absolviert einen Showkampf gegen Roy Jones Jr
+
Mike Tyson kehrt im Alter von 54 Jahren in den Boxring zurück - und absolviert einen Showkampf gegen Roy Jones Jr.

Ende November bestreiten zwei Ex-Weltmeister einen Box-Showkampf: Mike Tyson und Roy Jones Jr.. Hier verraten wir, wie das Duell live im TV oder im Live-Stream verfolgt werden kann.

  • Mike Tyson und Roy Jones Jr. kehren in den Ring zurück - und absolvieren am 28. November einen Showkampf.
  • Das Duell der beiden „Oldies“ und Ex-Weltmeister steigt im Staples Center von Los Angeles (Kalifornien).
  • Im Vorfeld beeindruckt der skandalumwitterte „Box-Opa“ „Iron Mike“ beim Training mit enormer Schlagkraft.
  • Wird das Box-Highlight hier in Deutschland live im TV und im Live-Stream übertragen? Wir verraten es ihnen.

Los Angeles - Ende November steigen zwei frühere Boxlegenden, die ihre Karriere eigentlich beendet hatten, wieder in den Ring: Mike Tyson und Roy Jones Jr. tragen im Staples Center von Los Angeles ein Mega-Spektakel in Form eines Showkampfes aus.

„Ich glaube, Roy wird ernsthaft verletzt werden“: Diese Befürchtung äußerte kürzlich ein Mann, der „Iron Mike“ Tyson im Jahr 2004 selbst bezwingen konnte. Danny Williams fügte Tyson im Jahr 2004 die vierte Niederlage in dessen Karriere zu - nach einer weiteren gegen Kevin McBride aus Irland hängte die „Skandalnudel“ die Boxhandschuhe an den Nagel.

Mike Tyson - Roy Jones Jr.: Boxkampf als Mega-Duell zwischen zwei Altmeistern

Woher kommt die Einschätzung im Hinblick auf die Chancenverteilung, immerhin ist Jones Jr. drei Jahre jünger als sein Kontrahent? Tyson ist zwar mittlerweile 54 Jahre alt. Doch hat der Mann, der seit dem Karriereende 2005 auch als Schauspieler und durch den Betrieb einer Marihuana-Farm von sich reden machte, scheinbar eine beachtliche Form: Auf Plattformen wie Facebook und Instagram kursieren Videos des jüngsten Schwergewichtsweltmeisters der Geschichte (im Alter von 20). Dort ist Tyson beim Sparring zu sehen und das in einer ziemlich beeindruckenden Manier:

Doch bei Roy Jones Jr. handelt es sich um kein „Fallobst“. Der 51-Jährige beendete erst im Februar 2018 seine Karriere und konnte in nicht weniger als fünf Gewichtsklassen den Weltmeistertitel gewinnen: Cruiser-, Mittel-, Supermittel-, Halbschwer- und schließlich Schwergewicht. In den 90er-Jahren galt der US-Amerikaner mit russischem Pass als nahezu unbezwingbar.

Mike Tyson vs. Roy Jones Jr.: Showkampf mit großer Aufmerksamkeit - und anschließender Doku

Wer kann den Showkampf zwischen dem skandalumwitterten Ex-Profi Tyson und Herausforderer Jones Jr. für sich entscheiden? Das Duell in Kalifornien am 28. November ist mit acht Runden angesetzt - die zwei statt üblicherweise drei Minuten dauern. Außerdem gibt es bei dem Duell der Altmeister weitere Regularien, um die Gesundheit zu schützen: So wird mit schwereren und stärker gepolsterten Handschuhen gekämpft, was für eine Drosselung der Wucht sorgt und die Schlagkraft vermindert.

Tyson, der immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt kam und zwei Haftstrafen verbüßte, äußerte sich kürzlich über die Terminverschiebung des Box-Highlights, das ursprünglich Mitte September stattfinden sollte: „Der neue Termin wird es mehr Menschen ermöglichen, das größte Comeback der Boxgeschichte zu sehen.“

Der Boxkampf zwischen Mike Tyson und Roy Jones Jr. ist der Höhepunkt eines umfangreich vermarkteten Unterhaltungsprogramms: In der Vorbereitung werden die Ex-Weltmeister von Kamerateams begleitet. Nach dem Kampf in Los Angeles können Boxfans eine zehnteilige Doku sehen, die den Vor- und Nachlauf sowie das große Event umfangreich beleuchten.

Mike Tyson - Roy Jones Jr.: So sehen Sie den Boxkampf im Live-Stream

Sportliche Wettkämpfe werden heutzutage mehr im Internet als im TV übertragen. Zahlreiche Events sind ausschließlich im Web zu sehen. Wenn sich am 28. November „Skandalnudel“ Mike Tyson und Roy Jones Jr. gegenüberstehen, kann der Schaukampf auf der Social-Media-Plattform Triller abgerufen werden. Dort wird das Boxduell, bei dem auch der WBC-Titel „Black Lives Matter“ ausgefochten wird, anhand von „Pay per view“ und somit kostenpflichtig übertragen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

November 28th on PPV #TysonJones

Ein Beitrag geteilt von Mike Tyson (@miketyson) am

Und wie sieht es bei DAZN aus? Bis zum jetzigen Stand gibt es keine Info, ob der Streamingdienst den Kampf zwischen Tyson und Jones Junior überträgt. Hier geht es zum DAZN-Kalender, der einen Ausblick gibt, welche Sportevents an welchem Tag übertragen werden. Sollte DAZN den Fight übertragen, kann der Kampf per Live-Stream über das Internet empfangen werden. Dafür benötigen Kunden ein Abonnement, das im ersten Monat kostenlos ist. Hier können Sie eines abschließen (werblicher Link).

Mike Tyson - Roy Jones Jr.: Box-Showkampf live im Free-TV bei RTL und Co.? Das ist der Stand

Viele Boxfans dürsten nach einem Highlight wie diesem. Daher stellt sich die Frage, ob das „Frontline Battle“ zwischen Herausforderer Roy Jones Jr. und Mike Tyson in Deutschland auch im Free-TV zu sehen ist? RTL ist bekannt dafür, immer wieder mal Boxen live zu übertragen. Doch der Kölner Sender ist hier nicht die richtige Anlaufstation. Daher sieht es Stand jetzt so aus, als würde kein Free-TV-Kanal den Box-Showkampf zwischen „Iron Mike“ Tyson und Roy Jones Jr. live übertragen. Bei Sat.1/ProSieben ist das ebenfalls nicht der Fall. Und auch was die Sportexperten von SPORT1 betrifft, ist eine Übertragung des Aufeinandertreffens zwischen Tyson und Jones Jr. nicht geplant.

Boxen live - Mike Tyson vs. Roy Jones Jr.: Showkampf wird live von Sky übertragen

Gucken deutsche Boxfans also in die Röhre? Nein. Denn wie Sky uns exklusiv verraten hat, wird der Showkampf aus Los Angeles zwischen Mike Tyson und Roy Jones Jr. von dem Pay-TV-Unternehmen aus München-Unterföhring live übertragen. Wie kann das Duell in der Nacht vom 28. auf den 29. November verfolgt werden?

Der Kampf ist beim Pay-per-View-Service Sky Select abrufbar, hier können Abonnenten den Kampf bestellen. Was kostet das Live-Spektaktel? Der reguläre Preis beträgt 20 Euro, für Frühbucher (bis Freitag, 27. November, 12.00 Uhr) 15 Euro. Die angebotene Pre-Show, bei der einige namhafte Musik-Acts auftreten, beginnt um 2.30 Uhr, das Event selbst beginnt um 3.00 Uhr deutscher Zeit (hier gibt‘s mehr Infos). Die Pre-Show soll laut Sky für alle Kunden frei empfangbar sein.

Es gibt noch eine andere Möglichkeit, wie Sie den Kampf verfolgen können: Bei uns im Live-Ticker!

Auch interessant

Kommentare