1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Nach Australian Open-Aus: Zverevs Bruder meldet sich zu Wort

Erstellt:

Kommentare

Alexander Zverev
Alexander Zverev zertrümmerte frustriert seinen Schläger. © Tertius Pickard/AP/dpa

Alexander Zverev ist nach den Worten seines Bruders bei den Australian Open an den eigenen Erwartungen gescheitert und will gleich in der kommenden Woche wieder antreten.

Melbourne - Alexander Zverev ist nach den Worten seines Bruders bei den Australian Open an den eigenen Erwartungen gescheitert und will gleich in der kommenden Woche wieder antreten. «Er hat sich zu sehr unter Druck gesetzt, damit ist er nicht fertig geworden», sagte Mischa Zverev (34) der «Bild»-Zeitung (Montag).

Am Sonntag war der beste deutsche Tennisspieler im Achtelfinale von Melbourne in drei Sätzen gegen den kanadischen Weltranglisten-14. Denis Shapovalov ausgeschieden. Olympiasieger Zverev war mit dem Ziel nach Australien gereist, seinen ersten Grand-Slam-Titel zu feiern. Beim ATP-Turnier in Montpellier in der kommenden Woche will der 24 Jahre alte Hamburger dem Bericht zufolge gleich wieder angreifen. Zunächst hatte der ATP-Finals-Gewinner geplant, erst Ende Februar in Acapulco auf die Tennis-Tour zurückzukehren. (dpa)

Auch interessant

Kommentare