1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Nach „gewaltigem Sieg“: Bayern nun bei Alba gefordert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jubel
Vladimir Lucic und Ognjen Jaramaz wollen gegen Alba den nächsten Sieg feiern. © Tobias Hase/dpa

Nach dem Sieg über Euroleague-Titelverteidiger Anadolu Efes Istanbul wollen die Basketballer des FC Bayern München direkt den nächsten amtierenden Champion stoppen.

Berlin/München - Am Sonntag (18.00 Uhr/Magentasport) gastieren die Münchner in der Bundesliga bei Meister Alba Berlin. „Ich kenne solche Spiele aus Belgrad. Ich spüre die Spannung und ich weiß, wie wichtig dieses Spiel für Bayern München ist“, sagte Ognjen Jaramaz nach dem 83:71-Erfolg über Istanbul bei Magentasport. Vladimir Lucic sprach von „einem gewaltigen Sieg.“

Alba hat zwischen dem Euroleague-Spiel bei Panathinaikos Athen am Freitag und dem Liga-Topspiel gerade einmal 44 Stunden Zeit. In der Bundesliga-Tabelle ist Pokalsieger Bayern mit einer Bilanz von acht Siegen und zwei Niederlagen ein wenig enteilt. Der Coup gegen Anadolu soll nun zusätzlichen Auftrieb bringen. „Das ist wirklich ein großer Sieg für uns. Wir haben Efes besiegt, den europäischen Champion mit so vielen talentierten Spielern“, sagte Cheftrainer Andrea Trinchieri. dpa

Auch interessant

Kommentare