1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Nach Steigerung: DBB-Frauen gewinnen Auftakt zur EM-Quali

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Walt Hopkins
Walt Hopkins, der neue Coach der deutschen Basketball-Nationalspielerinnen. © Phelan M. Ebenhack/FR121174 AP/dpa

Die deutschen Basketballerinnen sind mit einem klaren Erfolg in die Qualifikation für die Europameisterschaft 2023 gestartet.

Halle/Saale - Gegen Nordmazedonien siegte die Mannschaft von Bundestrainer Walt Hopkins in Halle (Saale) zum Auftakt der Gruppe A durch eine deutliche Leistungssteigerung nach der Pause mit 73:41 (26:30). Beste Werferin war Luisa Geiselsoder mit 16 Punkten.

Ohne Top-Spielerin Satou Sabally lief die lange Zeit einfallslose DBB-Auswahl bis zur Halbzeit durchgehend einem Rückstand hinterher. Erst nach zwei schnellen Dreipunktewürfen von Laura Hebecker gelang nach 26 Minuten die erste Führung (36:33). Danach zog Deutschland schnell davon und lag aufgrund einer konzentrierten Verteidigung und einer treffsicheren Offensive nach 30 Minuten mit 17 Zählern vorn (54:37). Im Schlussabschnitt kam Nordmazedonien lediglich auf vier Zähler, während das Hopkins-Team weiter erfolgreich war und damit den am Ende deutlichen Sieg perfekt machen konnte.

Am 15. November (16.00 Uhr) geht es für die DBB-Auswahl bei Gruppenfavorit Belgien in Kortrijk weiter. Dritter Gegner ist Bosnien-Herzegowina. Die zehn Gruppensieger und die vier besten Zweiten qualifizieren sich für die EM 2023, die in Israel und Slowenien stattfinden wird. dpa

Auch interessant

Kommentare