1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Nachtslalom in Schladming: 1000 Zuschauer bei den alpinen Skirennfahrern

Erstellt:

Kommentare

Schnell durch die Nacht: Lena Dürr beim Slalomrennen in Schladming.
So wird es am 25. Januar wieder in Schladming aussehen – allerdings mit weniger Zuschauern © Peter Kornatz

Der Nachtslalom der alpinen Skirennfahrer in Schladming soll genau wie die legendären Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel zumindest mit 1000 Zuschauern stattfinden.

Schladming - Der Nachtslalom der alpinen Skirennfahrer in Schladming soll genau wie die legendären Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel zumindest mit 1000 Zuschauern stattfinden. Darüber, wie und wo die Tickets für den Torlauf der Herren am 25. Januar erworben werden können, will der Österreichische Skiverband (ÖSV) informieren, sobald feststeht, ob die zum Zeitpunkt des Events geltende Corona-Verordnung diese Besucherzahl auch zulässt.

Auch in Kitzbühel, wo für die Herren vom 21. bis 23. Januar zwei Abfahrten und ein Slalom anstehen, wird mit 1000 Zuschauern geplant. Der coronabedingt von Flachau nach Schladming verlegte Nachtslalom der Damen am vergangenen Dienstag fand ohne Publikum statt. (dpa)

Auch interessant

Kommentare