Italian Open

Nächster Höjgaard-Zwilling-Triumph: Nicolai gewinnt in Rom

Italian Open 2021
+
Siegte in Rom: Nicolai Höjgaard.

Golfprofi Nicolai Höjgaard hat nur eine Woche nach dem Triumph seines Zwillingsbruders Rasmus ebenfalls ein Turnier auf der European Tour gewonnen.

Rom - Der 20-jährige Däne setzte sich am Sonntag bei der Italian Open in Rom mit einem Gesamtergebnis von 271 Schlägen vor dem Polen Adrian Meronk und Englands Golfstar Tommy Fleetwood (beide 272 Schläge) durch.

Für Nicolai war es der Premierensieg auf der Tour. Rasmus, der in Rom den 18. Platz belegte, hatte vor einer Woche beim Gewinn des European Masters in der Schweiz bereits seinen dritten Erfolg gefeiert. Dass zwei Brüder direkt nacheinander ein Turnier auf der Europa-Tour gewinnen konnten, gab es noch nie.

Bester Deutscher bei dem mit drei Millionen Euro dotierten Turnier im Marco Simone Golf & Country Club, wo 2023 der Ryder Cup stattfinden wird, war der Düsseldorfer Maximilian Kieffer. Der Olympia-Teilnehmer von Tokio beendete die Italian Open mit 280 Schlägen auf dem geteilten 27. Rang. Marcel Siem aus Ratingen benötigte einen Schlag mehr und wurde am Ende 34. Deutschlands Golfstar Martin Kaymer war in der italienischen Hauptstadt bereits nach zwei Runden am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden. dpa

Auch interessant

Kommentare