1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

NBA: Boston Celtics verlieren nach hoher Führung - Aus droht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Boston Celtics - Milwaukee Bucks
Jayson Tatum (l) von den Boston Celtics im Duell mit Milwaukees Jrue Holiday. © Charles Krupa/AP/dpa

Die Boston Celtics und Basketball-Nationalspieler Daniel Theis haben in den NBA-Playoffs eine Heim-Niederlage kassiert und stehen vor dem Aus. Der Rekordmeister verlor gegen den Titelverteidiger Milwaukee Bucks mit 107:110 und liegt in der Serie mit 2:3 zurück.

Boston - Die Bucks können am Freitag mit einem weiteren Sieg den Einzug ins Conference Finale perfekt machen. Dabei sah es für das Team um Theis, der elf Punkte erzielte, lange sehr gut aus. Zu Beginn des Schlussviertels führten die Celtics mit 14 Zählern, doch dann drehten die Gäste um einen überragenden Giannis Antetokounmpo auf. Der Grieche kam auf 40 Punkte sowie elf Rebounds und hatte so entscheidenden Anteil am Comeback-Sieg.

Eine deutliche Klatsche mussten die Golden State Warriors hinnehmen. Das Team um Superstar Stephen Curry verlor mit 95:134 bei den Memphis Grizzlies, die ohne ihren Anführer Jo Morant antraten. In seiner Abwesenheit punkteten sieben Grizzlies-Spieler zweistellig und verkürzten in der Serie auf 2:3. dpa

Auch interessant

Kommentare