Zwölfte Pleite im 15. Spiel

NBA: Chicago Bulls verlieren erneut - Zipser nicht eingesetzt

+
Lauri Markkanen von den Chicago Bulls (l.) und Kyle Kuzma von den Los Angeles Lakers.

Die Chicago Bulls haben in der NBA die nächste Niederlage hinnehmen müssen. Beim Auswärtsspiel in Los Angeles wurde der deutsche Basketball-Profi Paul Zipser nicht eingesetzt.

Los Angeles - Basketball-Nationalspieler Paul Zipser und die Chicago Bulls taumeln in der nordamerikanischen Profiliga NBA weiter vor sich hin. Bei den Los Angeles Lakers unterlag der sechsmalige Meister mit 94:103. Bei der bereits zwölften Niederlage im 15. Saisonspiel kam Zipser erneut nicht zum Einsatz. Chicago bleibt Vorletzter der Eastern Conference.

Bester Werfer der Bulls war Forward Denzel Valentine mit 17 Punkten, für Los Angeles erzielte Kyle Kuzma 22 Zähler. Der hoch gehandelte Lakers-Rookie Lonzo Ball erwischte einen ordentlichen Tag. Er kam auf acht Punkte und 13 Rebounds.

Am Montag (Ortszeit) verloren auch die Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki und Maxi Kleber sowie die Atlanta Hawks um Dennis Schröder.

NBA: Die wertvollsten Teams der Basketball-Profiliga

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Bundestrainer drückt Resetknopf: DHB-Frauen vor WM-Neustart
Bundestrainer drückt Resetknopf: DHB-Frauen vor WM-Neustart
IOC-Ermittler warnt vor russischen Bespitzelungen
IOC-Ermittler warnt vor russischen Bespitzelungen
Riesenslalom-Podest für Luitz, Olympia-Quali für Schmid
Riesenslalom-Podest für Luitz, Olympia-Quali für Schmid
Dahlmeier völlig enttäuscht - "Nicht ganz einfach"
Dahlmeier völlig enttäuscht - "Nicht ganz einfach"

Kommentare