Gegen die Portland Trail Blazers

Nowitzki und Dallas ohne Erfolg: Pleitenserie geht weiter

+
Dirk Nowitzki.

Keine guten Zeiten für Superstar Dirk Nowitzki in der nordamerikanischen Profiliga NBA. Und auch Nationalspieler Dennis Schröder hatte wenig zu lachen.

Dallas - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und Nationalspieler Dennis Schröder haben in der nordamerikanischen Profiliga NBA die nächsten Rückschläge kassiert. Nowitzki und seine Dallas Mavericks verloren mit Rookie Maximilian Kleber 93:107 gegen die Portland Trail Blazers, Schröder und die Atlanta Hawks unterlagen den Charlotte Hornets 110:121. Dallas ist Vorletzter der Western Conference, Atlanta belegt im Osten sogar den letzten Platz.

Nowitzki und Kleber erzielten jeweils nur sieben Punkte und fünf Rebounds, Schröder kam nicht über elf Zähler hinaus. Die Play-offs können beide Teams realistisch wohl nicht mehr erreichen.

LeBron James, der am Dienstag als siebter und bislang jüngster NBA-Spieler die Marke von 30.000 Punkten durchbrochen hatte, erzielte beim 115:108-Sieg der Cleveland Cavaliers gegen die Indiana Pacers das 63. Triple Double seiner Karriere. Der 33-Jährige kam auf 26 Punkte, elf Assists und zehn Rebounds. Allerdings unterliefen ihm auch elf Turnover - ebenfalls Karrierehöchstwert.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Michael Schumacher: Tochter Gina postet Fotos, die online für Wirbel sorgen
Michael Schumacher: Tochter Gina postet Fotos, die online für Wirbel sorgen
Dreßen gelingt Sieg und perfektes Comeback: "Ein Wahnsinn"
Dreßen gelingt Sieg und perfektes Comeback: "Ein Wahnsinn"
Das muss man wissen zum Formel-1-Finale in Abu Dhabi
Das muss man wissen zum Formel-1-Finale in Abu Dhabi
Denise Herrmann: Suche nach "neuer Galionsfigur" unnötig
Denise Herrmann: Suche nach "neuer Galionsfigur" unnötig

Kommentare