Amerikanische Basketball-Profiliga

So sehen Sie die NBA-Playoffs 2017 live im TV und im Live-Stream

+
NBA Playoffs: LeBron James (l.) verteidigt gegen Torontos Starspieler DeMar DeRozan.

In der amerikanischen NBA ist aktuell Playoff-Zeit. Deutsche sind nicht mehr mit dabei, dafür zeigen die Favoriten, zu was sie in der Lage sind. Wir haben für Sie zusammengefasst, wie sie die NBA Playoffs 2017 live im TV und im Live-Stream sehen können. 

Der elfte Platz in der Western Conference reichte Dirk Nowitzki und seinen Dallas Mavericks nicht, um sich für die NBA Playoffs 2017 zu qualifizieren. Dafür gelang es zwei anderen Deutschen: Paul Zipser mit den Chicago Bulls und Dennis Schröder mit den Atlanta Hawks. Doch auch für die anderen beiden Deutschen in der NBA war in den Playoffs schnell Schluss, beide scheiterten in der ersten Runde: Atlanta an den Washington Wizards, die Chicago Bulls an den Bosten Celtics. Da Schröder frühzeitig aus den Playoffs ausschied, ist die Chance auf seine Teilnahme an der Europameisterschaft im Sommer deutlich gestiegen. 

Favoriten auf den NBA-Titel wären die Teams der deutschen Nationalspieler sowieso nicht gewesen. Das sind vielmehr die Golden State Warriors um die Starspieler Stephan Curry, Kevin Durant und Klay Thompson und der Meister des Vorjahres, die Cleveland Cavaliers. Deren Schlüsselspieler ist der wohl beste derzeit aktive Basketballspieler der Welt, LeBron James. 

Beide Favoriten marschieren bisher durch die Playoffs 2017, die Warriors besiegten die Portland Trail Blazers in der ersten Runde mit 4:0 und taten es damit den Cavaliers gleich, die die Indiana Pacers mit dem gleichen Ergebnis in die Sommerpause schickten. Auch die zweiten Runde stellte für die beiden Klubs keine Hürde da. Mit den Warriors steht mittlerweile sogar der erste Final-Teilnehmer fest. Das Team aus Kalifornien besiegte die San Antonio Spurs mit 4:0.

NBA Playoffs 2017: Basketball im Live-Stream von Spox

Die Onlineseite spox.de überträgt via Live-Stream einige ausgewählte Playoff-Begegnungen live und kostenlos. Die Liste der ausgewählten Spiele finden Sie hier, diese wird aber häufig kurzfristig ergänzt beziehungsweise verändert. Es lohnt sich also, regelmäßig auf die Seite zu schauen. 

NBA Playoffs 2017: Basketball live auf Sport1 US

Der Münchner Fernsehsender Sport1 bietet mit seinem Online-Spartensender Sport1 US Live-Streams zu drei der vier großen amerikanischen Sportligen. Auch die NBA ist Teil des Services. Bis zu 120 Spiele der Regular Season und der Playoffs werden live oder zeitversetzt übertragen, die Conference Finals und NBA Finals überträgt der Sender live und in voller Länge. Zusätzlich dazu läuft auf dem Sender das Highlight-Magazin NBA Action. 

Kostenfrei ist der Service leider nicht, es muss ein Jahres-Abonnement abgeschlossen werden, das im Monat 10 Euro kostet, der erste Monat ist dabei kostenlos. Live-Streams von Sport1 US sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz abspielbar. 

NBA Playoffs 2017: Basketball live via NBA League Pass

Um die NBA Playoffs 2017 live sehen zu können, bietet die amerikanische Basketball-Liga den NBA League Pass an. Dieser kostet monatlich 28,99 Euro, bietet dafür aber die Übertragung der kompletten Playoffs live, sowie die Highlights der Partien in kurzer und langer Version. Falls Sie auch schon die Regular Season sehen möchten, bietet es sich an, den NBA League Pass gleich für ein ganzes Jahr zu erwerben - der kostet dann 75,99 Euro. Zusätzlich bietet die NBA die Möglichkeit, sich die Tickets für einzelne Live-Spiele zu kaufen. Die Übertragung eines Spiels kostet dann 8,99 Euro. 

NBA Playoffs 2017: Basketball live via DAZN

Der Live-Streaming Dienst DAZN überträgt ebenfalls die NBA Playoffs 2017 live, jedoch nicht alle Spiele. Für monatlich 9,99 Euro können Sie auf all Ihren Geräten ausgewählte Spiele der besten Basketball-Liga der Welt bestaunen. Und: DAZN ist, anders als beispielsweise Sport1 US, monatlich kündbar - ein entscheidender Vorteil für manche Kunden. 

Bei einem abgeschlossenen Abo können Sie bei DAZN zusätzlich zahlreiche andere Sportarten verfolgen, wie beispielsweise die NFL, NHL, MLB und einige der europäischen Top-Fußball-Ligen. 

DAZN bietet für Smartphones und Tablets auch eine passende App. Apple-Nutzer finden sie im iTunes Store, Android-Nutzer im Google Play Store

Tipp der Redaktion: Bei allen vorgestellten Streaming-Diensten gilt: Achten Sie auf eine stabile WLAN-Verbindung. Sollte die nicht vorhanden sein, könnte Ihr monatliches Datenvolumen schnell aufgebraucht sein, da Live-Streams eine große Menge an Datenvolumen verbrauchen.

NBA Playoffs 2017: Basketball im kostenlosen Live-Stream 

Auch anderweitig finden sich im Internet zahlreiche Alternativen, um die NBA Playoffs live sehen zu können. Allerdings müssen Sie dabei mit deutlich schlechterer Bildqualität, häufig anderssprachigen Kommentatoren und lästigen Werbe-Pop-Ups zurechtkommen. 

Zusätzlich befinden Sie sich in einer rechtlichen Grauzone, da die Rechtmäßigkeit solcher Live-Streams gesetzlich noch nicht endgültig geklärt ist. Unsere Redaktion hat zu Ihrer Absicherung eine Liste der kostenlosen und legalen Streaming-Dienste für Sie zusammengestellt. Und auch eine Zusammenstellung der besten Sport-Live-Streams finden sie auf unserer Homepage.

NBA Playoffs 2017: Das ist der aktuelle Stand

Die Serien werden jeweils im Modus Best-of-Seven gespielt. Das heißt, ein Team muss vier Spiele gewinnen, um in die nächste Runde zu kommen, beziehungsweise um im Finale den NBA-Titel zu holen. Die Zahl in der Klammer hinter den Teamnamen ist der jeweils erreichte Platz in der Regular Season in den beiden Conferences. 

Western Conference Finals

Spiel 1

Spiel 2

Spiel 3

Spiel 4

Spiel 5

Spiel 6

Spiel 7

Gesamtstand

Golden State Warriors (1)

113

136

120

129

4

San Antonio Spurs (2)

111

100

108

115

0

Eastern Conference Finals

Spiel 1

Spiel 2

Spiel 3

Spiel 4

Spiel 5

Spiel 6

Spiel 7

Gesamtstand

Cleveland Cavaliers (2)

117

130

108

112

3

Boston Celtics (1)

104

86

111

99

1

Auch interessant

Meistgelesen

Skate-Profi (18) verunglückt tödlich beim Weltcup-Finale in Rio
Skate-Profi (18) verunglückt tödlich beim Weltcup-Finale in Rio
Schach-WM 2018: Magnus Carlsen gegen Fabiano Caruana - so verfolgen Sie das Event im Live-Stream und Live-Ticker
Schach-WM 2018: Magnus Carlsen gegen Fabiano Caruana - so verfolgen Sie das Event im Live-Stream und Live-Ticker
Michael Schumacher: Seine Ehefrau Corinna soll sich geäußert haben - „Schwierige Zeit“
Michael Schumacher: Seine Ehefrau Corinna soll sich geäußert haben - „Schwierige Zeit“
Bekannter deutscher Ex-Profi wird neuer Trainer von Wimbledon-Siegerin Kerber
Bekannter deutscher Ex-Profi wird neuer Trainer von Wimbledon-Siegerin Kerber

Kommentare