1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

NBA: Ungeimpfter Irving kehrt zu den Nets zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kyrie Irving
Nets-Superstar Kyrie Irving will sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen. © Carlos Osorio/AP/dpa

Die Brooklyn Nets werden wieder auf Kyrie Irving zurückgreifen. Das teilte das NBA-Team aus New York mit. Es hatte in den ersten beiden Saisonmonaten noch auf seinen Superstar verzichtet, da sich Irving als einer von wenigen NBA-Spielern nicht gegen das Coronavirus impfen lassen möchte.

New York – Irving wird für die Nets aber nicht in Heimspielen auflaufen können, als ungeimpfte Person ist dies im US-Bundesstaat New York für Irving nicht möglich. Auch zu Spielen nach Kanada wird Irving sein Team nach aktuellem Stand nicht begleiten dürfen.

Auf dem teameigenen Trainingsgelände wird Irving aber trainieren dürfen. Dazu sind jedoch fünf negative Corona-Tests in Folge nötig. Es bleibt damit abzuwarten, wann Irving zum ersten Mal für die Nets auf dem Parkett stehen wird. Als ungeimpfter Spieler wird sich Irving zudem täglich testen lassen müssen.

Die Brooklyn Nets sind aktuell sehr ersatzgeschwächt: Sieben Spieler, darunter Superstar James Harden, befinden sich im Gesundheitsprotokoll der NBA. Auf dieser Liste stehen Spieler, die sich selbst mit dem Coronavirus infiziert haben oder engen Kontakt zu solchen Person hatten. dpa

Auch interessant

Kommentare