1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

NHL: Erste Pleite für Sturms Minnesota Wild

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Minnesota Wild - Nashville Predators
Minnesotas Goalie Kaapo Kahkonen kann das Tor von Nashville Predators Tanner Jeannot nicht verhindern. © Andy Clayton-King/FR51399 AP/dpa

Trotz seines ersten Saisontreffers hat Nico Sturm die erste Niederlage der Minnesota Wild in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL nicht verhindern können.

St. Paul - Nach zuvor vier Erfolgen nacheinander erwischte es Minnesota daheim gegen die Nashville Predators mit 2:5 (0:3, 2:2, 0:0). Schon nach dem ersten Drittel stand es 0:3. Dem Augsburger Sturm gelang im zweiten Abschnitt nur noch der Schlusspunkt zum 2:5 (40.).

Zurück in der Erfolgsspur sind dagegen die Detroit Red Wings. Einen Tag nach der 1:6-Pleite bei den bis dahin sieglosen Montreal Canadiens gewannen die Red Wings mit 6:3 (1:1, 4:1, 1:1) bei den Chicago Blackhawks. Verteidiger Moritz Seider bereitete Detroits sechsten Treffer vor. Es war sein fünfter Assist in dieser Saison. Matchwinner war aber sein Mitspieler Lucas Raymond, der zum ersten Mal in seiner NHL-Karriere drei Treffer in einer Partie erzielte. Torhüter Thomas Greiss kam bei den Gästen nicht zum Einsatz. dpa

Auch interessant

Kommentare